Erfurt hat den Größten – und die User lachen ihn aus

Mit Hilfe eines Autokranes wurde am Sonntag auf dem Domplatz der diesjährige Weihnachtsbaum aufgestellt.
Mit Hilfe eines Autokranes wurde am Sonntag auf dem Domplatz der diesjährige Weihnachtsbaum aufgestellt.
Foto: dpa
  • Weihnachtsbaum in Erfurt erntet Spott
  • Dabei steht die Rotfichte auf dem Domplatz im Größenvergleich gut da
  • Wir zeigen euch die witzigsten (und entsetzten) Kommentare

Seine Maße sprechen eigentlich für ein Prachtexpemplar: Der Weihnachtsbaum in Erfurt ist stolze 27 Meter hoch und übertrumpft damit die Gewächse vieler anderer Städte. Doch so groß er ist – so groß ist auch der Spott, den das Domplatz-Bäumchen für den Erfurter Weihnachtsmarkt 2018 ertragen muss.

Umfrage zum Baum für den Weihnachtsmarkt in Erfurt:

Erfurter Weihnachtsbaum: Es kommt nicht auf die Größe an

Das Problem ist nicht die Höhe. Ursprünglich kam die Rotfichte an ihrem bisherigen Platz in einem Wald zwischen Gehren und Möhrenbach im Ilm-Kreis auf 34 Meter. Für den Transport und die Weihnachtszeit wurde sie auf 27 Meter gestutzt – immer noch ziemlich beeindruckend: Denn Weimar und Gera beispielsweise liegen schon fast zehn Meter zurück. Und auch der Weihnachtsbaum in der 600.000-Einwohner-Metropole Leipzig ist kleiner als der in Erfurt.

Weihnachtsbaum in Erfurt im Größenvergleich

  • Weihnachtsbaum in Erfurt: 27 Meter
  • Weihnachtsbaum in Leipzig: 23 Meter
  • Weihnachtsbaum in Gera: 18 Meter
  • Weihnachtsbaum in Weimar: 18 Meter

Rupfi: Dürrer Baum auf dem Domplatz

Hohn muss die Thüringer Landeshauptstadt dafür einstecken, dass die Rotfichte regelrecht ausfranst. Zwischen den Ästen klaffen deutliche Lücken. Das t.akt-Magazin hat ihn dafür schon liebevoll "Rupfi" getauft.

Spott und Unverständnis für Erfurter Weihnachtsbaum

Die Thüringen24-Leser auf Facebook kommentierten ein Bild des Erfurter Weihnachtsriesen deshalb auch ausführlich – mal amüsiert und süffisant, mal kopfschüttelnd und verständnislos. Einige User zeigten aber auch Besonnenheit oder mahnten zur Geduld.

Das sind die besten Kommentare zum Erfurter Weihnachtsbaum

Hier haben wir die besten Leser-Kommentare für euch gesammelt:

Lustig:

  • Jana: Werden die Nadeln noch nachgeliefert?!
  • Michael: Ungefähr wie nach einer Schönheitsoperation oder sogar Genmanipuliert.
  • Udo: Mein Gott was für ein Baum, ein Traum für jeden Kamin alles andere wäre eine Schande.
  • Marcel: Ein Bulimiebaum ... sehr mager
  • Sunny: Wenn die Leute genug Glühwein gesoffen haben , sehen sie einen wunderschönen Baum, weil sie die Äste alle doppelt sehen.
  • Heiko: Habt Ihr schon Feine Sahne Fischfilet gefragt was die davon halten.
  • Sonja: Ja etwas dünn a DDR Bäumchen ❤
  • Rene: Der zweite kommt noch wie früher zu DDR Zeiten aus zwei mach eins
  • Gritt: Wo ist der Rest des Baumes ??? Ist wie Lego. ..muss man auch immer wieder basteln...
  • Frank: die äste werden bestimmt noch nach geliefert

Entsetzt:

  • Caro: Genau so eine Krücke wie die letzten 28 Jahre und für eine Landeshauptstadt sehr sehr traurig
  • Wolfgang: Trauriger Anblick für einen der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands.
  • Cindy: Schrecklich :-( Gab es schon besseres. Naja die Stadt wird einfach nur noch trauriger.
  • Chrisi: Da haben manch kleine Dörfer bessere weihnachtsbäume stehen... für eine Landeshauptstadt echt traurig..
  • Klaus-Peter: das soll ein Baum für eine Landeshauptstadt sein wo kommt der her???Oh du mein SCHRECK!!!
  • Vladi: Für soo einen Baum hätte man sich den langen Transport von über 1 Stunde und die damit verbundenen Kosten echt sparen können
  • Nadine: Ein schrecklicher Baum... es gab schon bessere in Erfurt
  • Dominique: Geht echt gar nicht.
  • Stefan: Schäbig.
  • Anne: Ist ja schrecklich, muss mann sich ja schämen als Erfurter Puffbohne
  • Gerd: Schämen soll sich die die Stadt. Das sinnvollste wäre, Weihnachtsmarkt ohne Baum. Denn das ist kein Baum, das ist Müll.
  • Marcel: Was für ein hässlicher Baum. Und das für eine Hauptstadt... Peinlich. Eines der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands und dann so ein Baum. Peinlich Erfurt.....

Verständnisvoll und zuversichtlich:

  • Silvio: Der hatte im Sommer bestimmt auch kein Wasser, daher was soll's. Er steht als Sinnbild für Klimawandel!
  • Melanie: ich hör nur "Mimimimi... Baum hässlich... mimimi" Das is n Baum, der is so gewachsen, Punkt!
  • Isabella:Wenn genug Schmuck dran hängt fällt es nicht so auf, das er so dürre ist. Und wenn es dunkel ist sieht man es doch sowieso nicht.
  • Sibylle: Leute ... Keine Aufregung ... Wir schieben es auf den Wassermangel ... So lange wie er jetzt nicht noch seine letzten verbliebenen Nadeln abwirft ... Alles gut ... Ansonsten steht zu Weihnachten ein Besenstiel da
  • Gerd: Leute habt doch Mitleid ,es muß gespart werden.
  • Lars: Mein Gott ...Lasst doch den armen Baum in Ruhe. Heidi Klum ist auch nur so ein dürres Gestecke und ungeschminkt möchte ich der auch nicht nachts begegnen. Wenn der Baum erstmal schön geschmückt ist ,fällt das nicht mehr so auf.