Ekel-Alarm: Erfurt sagt dir jetzt, wo du besser nicht essen solltest

Auch wenn im Restaurant auf den ersten Blick alles super aussieht. In der Küche kann es Hygienemängel geben. Größere Fälle listet die Stadt Erfurt jetzt auf. (Symbolfoto)
Auch wenn im Restaurant auf den ersten Blick alles super aussieht. In der Küche kann es Hygienemängel geben. Größere Fälle listet die Stadt Erfurt jetzt auf. (Symbolfoto)
Foto: dpa
  • Erfurt listet Hygieneverstöße auf
  • Internetseite informiert über betroffene Lebensmittelunternehmen
  • Zum Start ist italienisches Restaurant aus der Erfurter Innenstadt aufgeführt

In den meisten Restaurant- und Bistro-Küchen geht es wahrscheinlich appetitlich zu. Gelegentlich schrecken aber auch Lebensmittel-Skandale die Öffentlichkeit auf. Am gedeckten Tisch überkommt den einen oder die andere dann schnell mal ein unangenehmes Gefühl: Ist da alles sauber? In Erfurt informiert die Stadtverwaltung die Bürger jetzt wieder zu Ekel-Fallen.

Erfurt listet Hygieneverstöße und Täuschungen auf

Dazu hat das Rathaus eine Internetseite aktiviert, auf denen Hygieneverstöße und Verbrauchertäuschungen aufgelistet werden. Wie es in einer Mitteilung vom Mittwoch heißt, würden Unternehmen benannt, in denen "nicht unerheblich oder wiederholt" gegen Vorschriften verstoßen wurde. Außerdem handele es sich um Fälle, bei denen das zu erwartende Bußgeld für die Firma bei mehr als 350 Euro liegt.

Veröffentlichung der Ekel-Fälle nicht dauerhaft

Rechtlich sind solche Ekel-Listen aber noch nicht endgültig geklärt. Wie die Stadt Erfurt selbst mitteilt, hat das Bundesverfassungsgericht mit Blick auf das Grundgesetz Bedenken. Dabei geht es vor allem darum, dass die Veröffentlichungen zeitlich begrenzt sein müssen. Den Betreibern muss schließlich auch die Chance gegeben werden, die Mängel abzustellen und dann nicht dauerhaft unter einem schlechten Ruf zu leiden. Bis dazu eine endgültige gesetzliche Grundlage geschaffen wurde, will die Verwaltung in Erfurt so vorgehen, dass die Verstöße nach sechs Monaten wieder aus der Liste entfernt werden.

Italienisches Restaurant in Erfurt auf der Hygiene-Liste

Am Mittwoch stand ein italienisches Restaurant in der Erfurter Innenstadt in der Tabelle. Bei den zubereiteten Speisen gebe es "lebensmittelrechtliche Hygienemängel", heißt es. Lebensmittelunternehmen, die die Verbraucher täuschen oder ein problematisches Verhältnis zur Hygiene haben, findet ihr auf dieser Seite der Stadt: www.erfurt.de/ef130960. (maf)