Streit um Zentimeter eskaliert in Erfurt: Auto rast auf zwei Frauen zu

In Erfurt hat ein Mann mit seinem Auto zwei Frauen ins Visier genommen. (Symbolfoto)
In Erfurt hat ein Mann mit seinem Auto zwei Frauen ins Visier genommen. (Symbolfoto)
Foto: Lino Mirgeler/dpa
  • Streit in Erfurt läuft aus dem Ruder
  • Zwei Frauen wollten nur, dass ein Mann etwas zurücksetzt

In Erfurt hat ein Autofahrer vollkommen die Nerven verloren und ist auf zwei Frauen zugerast. Wie die Polizei mitteilte, hatte sich vorher ein Streit über einen versperrten Weg entwickelt.

Straße in Erfurt zugeparkt

Wegen der Parksituation musste eine Autofahrerin in einer Straße am Wiesenhügel anhalten und nicht weiter. Sie und die Beifahrerin seien daraufhin ausgestiegen, um einen 65-Jährigen zu bitten, seinen Wagen etwas zurückzusetzen.

Offenbar gerieten beide Seiten dann heftig aneinander. Laut Polizei soll der Mann schließlich in sein Auto gestiegen sein.

Autofahrer rast in Erfurt auf Frauen zu

An einer Wendeschleife drehte der 65-Jährige schließlich um und raste auf die Frauen zu. Sie konnten sich nur durch einen Sprung zur Seite retten.

Bei dem Vorfall in Erfurt zogen sich die beiden leichte Verletzungen zu. Die Polizei konnte den Fahrer schnappen und ermittelt jetzt gegen ihn. (maf)