Waffen und Drogen: Großrazzia am Erfurter Hauptbahnhof

Am Erfurter Hauptbahnhof hat die Polizei am Mittwoch verstärkt kontrolliert. Bei der Großrazzia entdeckten die Beamten Drogen und Waffen.
Am Erfurter Hauptbahnhof hat die Polizei am Mittwoch verstärkt kontrolliert. Bei der Großrazzia entdeckten die Beamten Drogen und Waffen.
Foto: dpa
  • Razzia am Erfurter Hauptbahnhof
  • Polizei kontrolliert 50 Personen und stellt Waffen sowie Drogen sicher
  • Polizei vollstreckt Haftbefehl gegen 24-Jährigen

Erfurt. Razzia am Hauptbahnhof Erfurt: Die Landes- und Bundespolizei hat am Mittwoch gemeinschaftlich eine Razzia durchgeführt. In der Zeit von 14 bis 20 Uhr wurden im Hauptbahnhof verstärkt Kontrollen durchgeführt. Ziel der Polizisten war dabei, illegale Migration zu bekämpfen. Auch Waffen und Drogen sollten sichergestellt werden.

Die Polizei ermittelte auch verdeckt und wurde fündig.

Polizei will Sicherheitsgefühl der Erfurter verbessern

Beim Einsatz am Hauptbahnhof war unter anderem ein Drogensuchhund im Einsatz. Ziel der Maßnahme war das subjektive Sicherheitsgefühl der Reisenden und der Einwohner der Stadt Erfurt zu erhöhen, wie es hieß.

Beim Polizeieinsatz wurden über 50 Personen kontrolliert. Dabei stellten die Beamten neben fünf Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz auch zwei Verstöße gegen das Waffengesetz fest. In puncto illegale Migration stellten die Polizisten einen Verstoß gegen das Aufenthaltsgesetz fest. Außerdem konnte die Polizei einen Haftbefehl vollstrecken.

Verstöße gegen Waffengesetzt: 19-Jähriger mit ausziehbarem Schlagstock unterwegs

Gegen das Waffengesetz hatten ein 19-jähriger Deutscher verstoßen, der einen ausziehbaren Schlagstock und ein 22-Jähriger, der ein Einhandmesser dabei hatte.

Polizei stellt „Crystal“ und „Ecstasy“ sicher

Bei einem 28-jährigen Deutschen fanden die Beamten neben einer geringen Menge „Crystal“ auch 130 Ecstasy-Tabletten, so dass sich hier der Verdacht des Handels mit Betäubungsmitteln ergab. Aus dem Grund wurde auch die Wohnung des in Staßfurt wohnenden Mannes durchsucht.

Dabei fanden sich noch weitere geringe Mengen an Drogen.

Polizei vollstreckt Haftbefehl - 24-Jähriger wird festgenommen

Mit Haftbefehl hatte die Polizei einen 24-Jährigen gesucht.

Die Staatsanwaltschaft Erfurt hatte einen Haftbefehl wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte erlassen. Der 24-Jährige war zu einer aus gegen ihn laufenden Hauptverhandlung nicht erschienen. Der Mann wurde festgenommen. (mj)