Postbotin während Paketdienst von eigenem Auto erfasst und schwer verletzt

Eine Paketzustellerin wurde im Landkreis Sömmerda schwer verletzt. Ihr eigenes Postauto hatte sie erfasst. (Symbolbild)
Eine Paketzustellerin wurde im Landkreis Sömmerda schwer verletzt. Ihr eigenes Postauto hatte sie erfasst. (Symbolbild)
Foto: dpa

Sömmerda. Eine Postzustellerin wurde am Donnerstag in Udestedt im Landkreis Sömmerda bei einem Unfall schwer verletzt. Ihr eigenes Auto hatte sie erfasst.

Auto schiebt Postwagen auf Paketzustellerin

Sie war gerade dabei ihre Pakete auszuliefern und hatte dafür ihr Postauto am Straßenrand abgestellt. In dem Moment als sie sich vor dem Transporter befand, kam von hinten ein 75-jähriger Rentner, der das Postauto offenbar übersah. Er fuhr auf dieses auf, so dass die 47-jährige Postzustellerin von ihrem eigenen Auto erfasst wurde, so teilte es die Polizei mit. Sie erlitt schwere Verletzungen.

Postzustellerin schwer verletzt - Rentner und Beifahrerin leicht

Der Rentner und seine 74-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Alle die Beteiligten mussten ins Krankenhaus gebracht werden. An den Autos entstand insgesamt 5.000 Euro Sachschaden. (aj)