Zwei Skifahrer in Thüringen verunglückt – Rettungshubschrauber bringt Frau in Jenaer Krankenhaus

Ein Rettungshubschrauber war vor Ort, um die Verletzten zu bergen. (Symbolbild)
Ein Rettungshubschrauber war vor Ort, um die Verletzten zu bergen. (Symbolbild)
Foto: Imago/ Frank Sorge
  • In der Skiarena Steinach sind zwei Skifahrer verunglückt
  • Zeugen kümmerten sich vor Ort bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um die Skifahrer
  • Ein Rettungshubschrauber brachte eine Verletze ins Krankenhaus

Erfurt. Zwei Skifahrer sind in der Skiarena Steinach verunglückt: Die Skifahrer sind auf einer Alpinliste zusammengestoßen und haben sich dabei schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Skifahrer stoßen am Donnerstag aus noch ungeklärten Gründen zusammen

Die 15 Jahre alte Erfurterin und der 61-Jährige aus Sachsen sind am Donnerstag aus noch unbekannter Ursache zusammengeprallt, das teilte die Polizei am Freitag mit.

Rettungshubschrauber bringt junge Frau in Jenaer Klinikum

Die Jugendliche wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Jenaer Klinikum geflogen, der Sachse wurde in ein Krankenhaus in Neuhaus gebracht.

Vor Ort hatten sich mehrere Zeugen und ein Team der Bergwacht Scheibe-Alsbach um die Verunglückten gekümmert. Die Polizei sucht nun Skifahrer, die etwas gesehen haben und Angaben zum Unfallhergang machen können. (dpa/mj)