Polizei kontrolliert Transporter auf A4: Was der Mann zwischen seinen Beinen hat, lässt sie staunen

Auf der A4 bei Erfurt in Thüringen ist ein Transporter aufgefallen. (Symbolfoto)
Auf der A4 bei Erfurt in Thüringen ist ein Transporter aufgefallen. (Symbolfoto)
Foto: Sven Hoppe / dpa

Bei der Kontrolle eines Kleintransporters auf der A4 bei Erfurt haben die Polizisten am Montag nicht schlecht gestaunt. Etwas zwischen den Beinen des Mannes hatte zuvor die Aufmerksamkeit eines Autofahrers und schließlich der Ordnungshüter auf sich gezogen.

Polizei stoppt Transporter auf A4 bei Erfurt

Der Zeuge hatte den Transporter auf der Autobahn 4 bei Erfurt wegen der "auffälligen" Fahrweise gemeldet, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Hinweisgeber habe gesehen, dass der Fahrer etwas zwischen seinen Beinen stehen hatte.

Nämlich: eine offene Weinflasche. Die Autobahnpolizei nahm die Verfolgung auf und stoppte den Wagen wenig später.

Transporter-Fahrer unter Alkohol auf Autobahn durch Thüringen

Der 58-Jährige hatte sich an der Flasche offenbar schon ausgiebig gütlich getan: 1,36 Promille Alkohol maßen die Beamten in seiner Atemluft.

Mehr Themen:

Seinen Führerschein ist der Mann erst einmal los. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt. (maf)