Hohn für Rot-Weiß Erfurt: Was RWE mit Real Madrid und Chelsea gemeinsam haben soll

Rot-Weiß Erfurt reiht sich jetzt in die Liste unter die ganz Großen - es ist jedoch eine zweifelhafte Ehre. (Symbolbild)
Rot-Weiß Erfurt reiht sich jetzt in die Liste unter die ganz Großen - es ist jedoch eine zweifelhafte Ehre. (Symbolbild)
Foto: Imago/Bern Feil/Gerhard König

Es könnte eine Ehre sein, im gleichen Atemzug mit Real Madrid, dem FC Chelsea und Co. genannt zu werden. Nicht aber in diesem Fall: Denn Rot-Weiß Erfurt hat es auf die Liste der hässlichsten Trikots aller Zeiten geschafft – mit zweifelhaften Dank an die Sportsendung Ran.

Das Bratwurst-Currywurst-Trikot - wie findest du es?

Bratwurst versus Currywurst – neues RWE-Trikot zum Freundschaftspiel

So hatte RWE zu Anfang der Woche erst sein neuestes Design im Vereinsshop präsentiert – doch bei dem Anblick drehte sich den Redakteuren der Sportsendung offenbar der Magen um. Die Aufschrift „Bratwurst versus Currywurst“ ziert das weiße Trikot, das extra für das Freundschaftsspiel gegen den 1. FC Union (20. März im Steigerwaldstadion) entworfen wurde.

Der Hintergrund liegt auf der Hand: Sowohl Thüringen als auch Berlin huldigen ihren regionalen Wurst-Spezialitäten wie einem Heiligtum. Und eben dieser Verbundenheit und Tradition sollte das Sondertrikot symbolisch Ausdruck verleihen, wie der FC Rot-Weiß Erfurt noch stolz in seiner Präsentation geschrieben hatte.

Rot-Weiß Erfurt: Fußball-Trikot mit Senf und Ketchup

Jetzt aber findet sich das Trikot gleich auf dem ersten Rang der Liste der hässlichsten aller Zeiten. Die selbsternannten Modekritiker können den Ketchup- und Senfflecken, die das Shirt zieren, nur wenig abgewinnen. „Wenn da mal kein Appetit aufkommt…", liest man auf der Seite mit deutlicher Ironie im Unterton. Und das soll dann auch noch "läppische 79,95 Euro" kosten, heißt es weiter. (Hier ist es übrigens erhältlich: RWE-Fanshop)

Nicht nur Rot-Weiß Erfurt bekommt Fett weg

Übrigens: Ebenfalls jüngst aufgenommen in die Liste wurden die neuen Trikots des FSV Mainz 05, die laut Ran einem karnevalistischen Flickenteppich gleichen sollen, und das Jubiläumstrikot des SV Werder Bremen. „Auf der Spielkleidung tummeln sich mehr Grün-Töne als auf den Weserauen oder einer irischen Kneipe am St. Patricks Day“, schreiben die Redakteure dazu.

Kleine bis große Mannschaften bekommen in der ständig aktualisierten Liste immer mal wieder ihr Fett weg. Denn auch Größen wie Real Madrid oder der FC Chelsea haben in ihrer Vereinsgeschichte modemäßig mal ins Klo gegriffen. Zumindest wenn es nach den Mitarbeitern von Ran gehen sollte.