Karnevalsumzug: Erfurter Innenstadt dicht und Linien gekappt – was du heute wissen solltest

Der Sonntag steht in Erfurt ganz im Zeichen des Karnevlsumzugs. (Archivfoto)
Der Sonntag steht in Erfurt ganz im Zeichen des Karnevlsumzugs. (Archivfoto)
Foto: Imago / Jacob Schröter

Erfurt. Der Karnevalumzug an diesem Sonntag in Erfurt hat in diesem Jahr eine neue Strecke.

Update: Hier gibt es die Eindrücke vom Karnevalsumzug 2019 in Erfurt.

Er startet am Juri-Gagarin-Ring (auf Höhe des Hauses der Sozialen Dienste), dann geht es über die Bahnhofstraße zum Anger, im Anschluss über die Schlösserstraße zum Fischmarkt und endet am Domplatz.

Karnevalsumzug in Erfurt: Sperrungen in der Innenstadt

Durch die neue Route gibt es Einschränkungen im Verkehr in der Innenstadt. Bereits vor dem Start um 13 Uhr gibt es die ersten Änderungen entlang der Zugstrecke und des Umfeldes. Kraftfahrer sollten den Bereich im Veranstaltungszeitraum möglichst weiträumig umfahren, rät die Stadtverwaltung Erfurt.

------------------------------

Mehr News aus Erfurt:

------------------------------

Diese Einschränkungen wird es am Sonntag zum Karnevalsumzug in Erfurt geben:

  • Busse und Straßenbahnen der Erfurter Verkehrsbetriebe werden umgeleitet. Die Linien werden in der Innenstadt wird während des Karnevalsumzugs gekappt. Einen genauen Überblick dazu findest zu hier.
  • Bereits ab 7 Uhr erfolgt eine Sperrung des Juri-Gagarin-Rings zwischen Huttenplatz und Krämpferstraße bis voraussichtlich 19 Uhr.
  • Die Vollsperrung für jeglichen Fahrverkehr erfolgt ab 11 Uhr bis voraussichtlich gegen 19 Uhr auf der Zugstrecke Juri-Gagarin-Ring – Bahnhofstraße – Anger – Schlösserstraße – Fischmarkt – Marktstraße – Domplatz.
  • Neben einer Halteverbotsbeschilderung entlang der Zugstrecke erfolgt des Weiteren zur Sicherstellung des ÖPNV eine Sperrung von Parkflächen im Bereich Holbeinstraße, Ecke Windthorststraße.
  • Eine Zufahrt zu den Parkhäusern Anger 1 sowie Reglermauer ist am Sonntag nur bis 11 Uhr möglich. Eine Ausfahrt aus beiden Parkhäusern ist durch eine ausgewiesene Umleitung jederzeit möglich.
  • Auf die Beachtung der Verkehrszeichen, insbesondere die Sperr- und Haltverbotsbeschilderung wird hiermit nochmals hingewiesen. Ebenso wird um Beachtung der Hinweise der Evag, der Polizei, der Ordner sowie der Verkehrsdurchsagen gebeten.

Zehntausende bei Karnevalsumzug durch Erfurt erwartet

Zum großen Narrenumzug durch die Erfurter Innenstadt werden am Sonntag ab 13 Uhr rund 2500 aktive Karnevalisten erwartet. 55 Gruppen und 75 Wagen ziehen auf einer rund zweieinhalb Kilometer langen Strecke zum Domplatz.

Die Gemeinschaft Erfurter Carneval (GEC) rechnet wie in den Vorjahren mit Zehntausenden Schaulustigen. 150 professionelle und ehrenamtliche Ordner achten nach Angaben der Veranstalter entlang der Strecke auf einen unfallfreien und friedlichen Ablauf. Zur GEC gehören zwölf Vereine aus der Region Erfurt, am Umzug nehmen aber auch Karnevalisten aus Arnstadt und Apolda teil. (cs, maf, dpa)