Schock am Thüringen-Park Erfurt: Mann übergießt sich mit Benzin

Ein Mann hat sich in Erfurt an einer Tankstelle mit Benzin übergossen. Die Polizei sucht dringend Zeugen. (Symbolbild)
Ein Mann hat sich in Erfurt an einer Tankstelle mit Benzin übergossen. Die Polizei sucht dringend Zeugen. (Symbolbild)
Foto: dpa

Erfurt. Polizei Erfurt sucht Zeugen. Die Mitarbeiter einer Tankstelle in der Nähe des Thüringen-Parks müssen schockiert gewesen sein: Ein Mann hat sich an einer Zapfsäule mit Benzin übergossen. Danach rannte er in Richtung des Parkplatzes. Er konnte nicht mehr gefunden werden.

Mann läuft in Erfurt an Tankstelle und übergießt sich mit Benzin

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall gegen 12.45 Uhr am Samstagmittag. Der Unbekannte war zu Fuß unterwegs.

Polizei Erfurt fahndet nach Unbekannten

Trotz sofortiger, intensiver Fahndung, wie es von den Beamten heißt, konnte der Mann nicht gefunden werden. Deswegen sucht die Polizei dringend Zeugen. Der Hintergrund der Tat ist bisher gänzlich ungeklärt. Hinweise nimmt die Polizei unter der Nummer (0361) 784 00 oder an jeder anderen Polizeidienststelle entgegen. (aj)