Wetter in Thüringen: Deutscher Wetterdienst warnt jetzt vor Tief „Gebhard“

Der Deutsche Wetterdienst kündigt wieder Sturmböen in Thüringen an. (Symbolbild)
Der Deutsche Wetterdienst kündigt wieder Sturmböen in Thüringen an. (Symbolbild)
Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Erfurt. Das Wetter in Thüringen bleibt ungemütlich: Ein Ende des Sturms ist leider immer noch nicht in Sicht. Nach Eberhard und Franz heißt das Sturmtief diesmal „Gebhard“, vor dem der Deutsche Wetterdienst am Donnerstag aktuell warnt.

Wetter in Thüringen: Wetterdienst warnt vor Sturmtief „Gebhard“

Wieder gilt in ganz Thüringen die Warnstufe 2 (von 4) vor Sturmböen. Die Wetterwarnung gilt ab 8 Uhr bis voraussichtlich 20 Uhr am Donnerstagabend.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Mitten im Rettungs-Einsatz: Dieser Autofahrer ist an Respektlosigkeit kaum zu überbieten!

Eisenach in Angst: Antifa trifft auf NPD und will Stadt "ins Wanken bringen" - Verkehrschaos erwartet

• Top-News des Tages:

Hunde-Hasser in Erfurt unterwegs: Frau findet Köder mit Nagel – und ihr Hund hat Glück

Hygge für Erfurt: Einzelhandelsriese eröffnet neues Geschäft am Anger

-------------------------------------

Dabei erreicht der Sturm Geschwindigkeiten zwischen 60 und 75 Stundenkilometern. Anfangs zieht das Sturmtief aus südwestlicher Richtung auf, später dann aus westlicher Richtung.

+++Nach Sturmtief „Eberhard“ in Thüringen: Wetterdienst warnt jetzt vor neuen Sturmböen!+++

In exponierten Lagen musst du auch mit Sturmböen um 85 km/h rechnen. Der DWD warnt vor herabstürzenden Ästen. „Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände“, so der Wetterdienst. (js)