Erfurt: Enttäuschter Mann wirft Escort-Girl aus der Wohnung – die Dame will aber unbedingt wieder hinein

Wenig angetan war ein Mann von einer Escort-Dame in Erfurt. Also setzte er sie einfach wieder vor die Tür. (Symbolbild)
Wenig angetan war ein Mann von einer Escort-Dame in Erfurt. Also setzte er sie einfach wieder vor die Tür. (Symbolbild)
Foto: imago stock&people / imago/Rolf Kremming

Erfurt. Sichtlich enttäuscht muss ein Mann von einer Escort-Dame (26) in Erfurt gewesen sein. Denn als er die Tür öffnete, wollte er sie sogleich auch schon fast wieder schließen.

Am Donnerstagabend hatte sich der 53-Jährige eigentlich auf einen „anregenden Abend“ mit der jungen Frau gefreut, die er sich über einen Escort-Service zu sich nach Hause bestellte. So schildert die Polizei in Erfurt die Situation.

Kein Sex in Erfurt: Mann wirft Escort-Dame aus Wohnung

Doch aus der Vorfreude wurde Enttäuschung. Live war er von der Frau dann doch nicht mehr so angetan, als er ihr die Tür öffnete.

------------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-------------------------------------

Also schmiss er sie kurzerhand wieder raus. Doch in der ganzen Eile hatte die Dame einige Sachen in der Wohnung vergessen und fand den Rauswurf gar nicht witzig.

Escort-Dame alarmiert die Polizei in Erfurt

Sie wollte wieder hereingelassen werden. Doch als nichts passierte, rief sie die Polizei hinzu.

Die Beamten hatten mehr Erfolg und übergaben der 26-Jährigen ihre Habseligkeiten.

„Ob der Kunde für den Verdienstausfall der Escort-Dame geradestehen muss, ist nicht bekannt“, teilte die Polizei zum Schluss noch mit. (js)