Schwerer Unfall in Erfurt: Motorrad schlittert über Hauptverkehrsstraße

In Erfurt ist ein Motorradfahrer mit Sozia in einen Unfall verwickelt worden. (Symbolfoto)
In Erfurt ist ein Motorradfahrer mit Sozia in einen Unfall verwickelt worden. (Symbolfoto)
Foto: Julian Stratenschulte / dpa

Erfurt. In Erfurt hat sich ein schwerer Unfall mit einem Motorrad ereignet. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, kam es zu dem Unglück auf der Weimarischen Straße bereits am Samstag.

Weimarische Straße: Schwerer Unfall in Erfurt

Den Angaben zufolge hatte ein Autofahrer auf der zweispurigen Magistrale gerade einen anderen Wagen überholt, als er offenbar bemerkte, dass er dabei zu schnell wurde.

Um das Tempolimit einzuhalten, bremste der 31-Jährige auf der linken Fahrspur ab.

Motorrad kann Auto nicht mehr ausweichen

Zu diesem Zeitpunkt befand sich – wohl unbemerkt von dem Mann am Lenkrad – hinter dem Auto schon ein Motorrad. Dessen Fahrer wollte noch bremsen und ausweichen, konnte die Kollision aber nicht mehr verhinden.

-----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------

Motorradfahrer und Sozia schlittern über Straße in Erfurt

Der 46-jährige Biker und seine 49-jährige Sozia kamen dabei zu Fall, rutschten über die Straße und wurden bei dem Unfall im Erfurter Osten schwer verletzt.

Viele Unfälle zu Ostern in Thüringen

In ganz Thüringen hatten sich am Osterwochenende zahlreiche Unglücke ereignet. Dabei starben drei Menschen, viele wurden verletzt. (maf)