Erfurt am 1. Mai 2019 dicht: So kommst du am besten durch die Stadt

Viele Straßen werden am 1. Mai in Erfurt gesperrt. (Symbolbild)
Viele Straßen werden am 1. Mai in Erfurt gesperrt. (Symbolbild)
Foto: Imgao/Jochen Tack

Ein Ausnahmezustand wird in der Innenstadt in Erfurt am 1. Mai 2019 erwartet. Zum Tag der Arbeit ist die Polizei mit einem massivem Aufgebot vor Ort. Demonstrationen, Kundgebungen und auch Konzerte wurden angekündigt. Und dafür werden auch einige Straßen gesperrt und Bus und Bahn umgeleitet.

Tag der Arbeit: Diese Straßen werden am 1. Mai in Erfurt für Demos und Kundgebungen gesperrt

Wenn du dich jetzt fragst, wie du trotzdem am besten durch die Stadt kommst, dann hat die Polizei in Erfurt ein paar Tipps für dich:

  • Wenn du aus Richtung Arnstadt oder von der A4 kommst, nutze bitte die Abfahrt Erfurt-Ost.
  • Wenn du dann zur Kundgebung in der Johann-Sebastian-Bach-Straße willst, solltest du die Parkplätze am Thüringer Einkaufscenter TEC nutzen, rät die Polizei. Von dort aus kannst du zu Fuß über die Häßlerstraße zur Veranstaltung laufen. Das sind etwa zwei Kilometer. Als Alternative kannst du auch die Park-and-Ride-Parkplätze nutzen und mit der Straßenbahn in die Stadt fahren.
  • Die Thüringenhalle und das Parkhaus am Stadion sind während der Veranstaltung dicht. Das heißt, dass du die öffentlichen Parkplätze direkt in der Nähe des Veranstaltungsgeländes nicht nutzen kannst.
  • Rund um die Arnstädter Straße wird der Bereich im Erfurter Süden komplett gesperrt. Davon betroffen sind auch angrenzende Straßen.
  • Auch werden die Johann-Sebastian-Bach-Straße und die Werner-Seelenbinder-Straße über längere Zeiträume geplant. Auch die Schillerstraße wird auf beiden Seiten der Arnstädter Straße zeitweise gesperrt.
  • Wenn du als Autofahrer aus dem Norden der Stadt anreist und über die B4, die B7, über das Binderslebener Knie oder über die Gothaer Straße kommst, dann solltest du den Ring im Norden (Blumenstraße in Richtung Stauffenbergallee) nehmen. Lieber nicht in die Alfred-Hess-Straße fahren.
  • >>>Hier erfährst du alles weitere Wichtige zum 1. Mai 2019 in Erfurt<<<

Einschränkungen bei Bahn und Bus am 1. Mai in Erfurt

Aber auch wenn du das Auto stehen lässt und mit Bus und Bahn anreisen willst, musst du mit Einschränkungen rechnen. Einige Buslinien werden umgeleitet (zum Beispiel Arnstadt-Erfurt), der Straßenbahnverkehr in Richtung Thüringenhalle und Steiger wird während der Veranstaltung auch eingestellt. Je nach Situation wollen die Erfurter Verkehrsbetriebe (Evag) weitere Umleitungen fahren oder Busse als Ersatz einsetzen.

Kurzfristige Sperrungen am Mittwoch in Erfurt möglich

Mit Einschränkungen ist am 1. Mai in Erfurt vor allem am Vormittag und Mittag zu rechnen. Die Demonstrationen beginnen gegen 10 Uhr. Ab 14 Uhr findet außerdem das "Fest der Vielen" neben dem Landtag statt. Wann genau der Verkehr wieder ohne Einschränkungen durch die Thüringer Landeshauptstadt rollen kann, war zuvor nicht abzusehen. Die Polizei wird einzelne Strecken je nach Bedarf auch kurzfristig sperren. (js)