Nach Erfurt: Ahmadiyya-Gemeinde will neue Moschee errichten

Die Moschee der Ahmadiyya Muslim Jamaat in Erfurt (Marbach) wird derzeit gebaut. In Leipzig soll eine weitere entstehen.
Die Moschee der Ahmadiyya Muslim Jamaat in Erfurt (Marbach) wird derzeit gebaut. In Leipzig soll eine weitere entstehen.
Foto: Martin Schutt / dpa

Leipzig. Die muslimische Ahmadiyya-Gemeinde will eine weitere Moschee eröffnen. Nachdem derzeit schon in Erfurt das erste Gotteshaus der Glaubensgemeinschaft in Ostdeutschland entsteht, geht es nun offenbar auch mit der Moschee in Leipzig voran.

Moschee in Erfurt entsteht – Ahmadiyya reicht Bauantrag für Leipzig ein

Wie die Thüringer Allgemeine berichtet, sei jetzt der Bauantrag für das Gebäude eingereicht worden. Die Moschee in Leipzig habe ähnliche Dimensionen wie die in Erfurt.

Die Ahmadiyya hatte die Pläne für einen Bau in der sächsischen Metropole schon vor Jahren bekanntgegeben. Doch während die später angekündigte Moschee in Erfurt derzeit schon gebaut wird, kam es in Leipzig immer wieder zu Verzögerungen.

-----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------

Ahamdiyya plant 100 neue Moschee in Deutschland

Laut Thüringer Allgemeine will die Ahmadiyya Muslim Jamaat 100 Moscheen in Deutschland bauen. (maf)