Erfurt: Mann will Sex mit Prostituierter – doch dann macht er sie richtig wütend

Frau auf hohen Absätzen vor einem Bordell.
Frau auf hohen Absätzen vor einem Bordell.
Foto: dpa

In Erfurt wurden Polizeibeamte zu einem nicht ganz alltäglichen Einsatz gerufen. Ein Freier hatte eine Schlägerei zwischen mehrerer Frauen ausgelöst. Denn offenbar hat er von einer Damen die Gefühle verletzt.

Prostitution in Erfurt: Schlägerei statt Sex

Der Mann hatte am Freitagmittag die Wohnung einer 46-jährigen Frau aufgesucht. „Um sich seinen Genüssen hinzugeben“, so steht es im Einsatzbericht der Polizei.

Nachdem der Mann aber plötzlich seine Meinung änderte und sich in der Nachbarwohnung für eine jüngere Frau entschied, wurde die 46-Jährige wütend.

Kampf um Freier: Frauen schlagen und treten aufeinander ein

Sie folgte zusammen mit einer Bekannten ihrem Freier in die Nachbarwohnung und geriet dort mit den anwesenden 30-jährigen Frauen in Streit.

------------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen

------------------------------------

Dieser endete in einer handfesten Auseinandersetzung mit Schlägen und Tritten. Zwei Frauen wurden leicht verletzt.

Die beiden anderen mussten mit auf die Polizeidienststelle kommen. Gegen sie wurde Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung erstattet. (aj)