Erfurt: Rotes Auto erfasst Fußgänger – der Fahrer gibt weiter Gas

In Erfurt wurde ein Fußgänger von einem Auto erfasst und einfach sich selbst überlassen. Die Polizei sucht Zeugen.
In Erfurt wurde ein Fußgänger von einem Auto erfasst und einfach sich selbst überlassen. Die Polizei sucht Zeugen.
Foto: GeoBasis-DE/BKG,Google / Anna Jank

Erfurt. In Erfurt in Ilversgehofen wurde ein 26-Jähriger von einem Auto erfasst. Der Fahrer hat den Verletzten einfach sich selbst überlassen. Die Polizei sucht Zeugen.

Auto erfasst Fußgänger in Erfurt und fährt davon

Der junge Mann wollte am Dienstagmittag auf der Hohenwindensstraße auf Höhe des Bahnübergangs gerade die Straße überqueren, dann rollte das Auto an.

Der Wagen erfasste den Mann, blieb aber nicht stehen, um sich um den Verletzten zu kümmern. Der rote Kleintransporter fuhr laut ersten Zeugenaussagen aus Richtung Magdeburger Alle auf die Salinenstraße und nach dem Unfall vermutlich weiter in Richtung Paul-Stieglitz-Straße.

Verletzter Fußgänger unter Alkoholeinfluss

Der Fußgänger stand unter Alkoholeinfluss und musste aufgrund der Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden, heißt es weiter von der Polizei.

-----------------------

Mehr Themen aus Erfurt:

-----------------------

Polizei Erfurt sucht Zeugen

Jetzt fragen die Ermittler: Wer hat den Unfall gegen 15 Uhr am Dienstag beobachtet und kann Angaben zu dem gesuchten Auto machen? Hinweise werden unter der Nummer Tel. 0361/ 7840-0 entgegen genommen (unter der Angabe der Vorgangsnummer 123794). (aj)