Erfurt: Mann kommt aus Thüringenhalle – am Auto lauert jemand auf ihn

Der Mann hatte eine Veranstaltung in Erfurt besucht. (Symbolbild)
Der Mann hatte eine Veranstaltung in Erfurt besucht. (Symbolbild)
Foto: dpa

Erfurt. Ein bislang noch Unbekannter muss in Erfurt einem anderen aufgelauert haben. Das berichtet die Polizei in Erfurt.

Demnach gehen die Beamten davon aus, dass ein Mann dem Autofahrer am 8. Mai vermutlich wegen zwei Dynamo-Fanschals aufgelauert hatte, die am Innenspiegel des Wagens hingen.

Erfurt: Opfer kam von einer Veranstaltung

Der Fahrer hatte seinen weißen Golf auf dem Parkplatz der Thüringenhalle in der Werner-Seelenbinder-Straße abgestellt. Als der 24-Jährige gegen 16.45 Uhr von einer Veranstaltung zu seinem Auto zurückkehrte, griff ihn der Unbekannte unvermittelt an und bedrohte ihn.

------------------------------

Mehr aus Erfurt:

------------------------------

Anschließend riss er beide Schals vom Spiegel ab und beschädigte diesen dabei. Danach flüchtete der Täter in Richtung Südpark. Den Geschädigten ließ er unterdessen leicht verletzt zurück.

So wird der Angreifer beschrieben:

  • etwa 25 bis 30 Jahre alt
  • ca. 1,80 bis 1,85 m groß
  • kräftig
  • er trug eine grüne Jacke und Jeans.

Die Polizei sucht jetzt nachZeugen, die möglicherweise die Tat beobachtet haben und Angaben zu dem gesuchten Täter machen können. Hinweise nehmen die Beamten unter Angabe der Vorgangsnummer 0118444 beim Inspektionsdienst Erfurt-Süd unter 0361/ 74430 entgegen. (mvg)