Erfurt: Polizei beobachtet Mann (62) in Mercedes – und weiß sofort Bescheid

Polizei Erfurt sieht einen Mann (62) in einem Mercedes und erkennt diesen sofort. (Symbolbild)
Polizei Erfurt sieht einen Mann (62) in einem Mercedes und erkennt diesen sofort. (Symbolbild)
Foto: imago images

Erfurt. Samstagnachmittag hielt die Polizei in Erfurt einen Mann in einem Mercedes an. Der 62-Jährige war in dem Mercedes durch den Erfurter Norden unterwegs, als ihm die Polizei entgegenkam.

Die Beamten erkannten den Mann sofort. Er war der Polizei Erfurt bereits bekannt, da er sich in der Vergangenheit wiederholt Straftaten leistete.

Erfurt: Polizei sieht einen Mercedes – der Fahrer flüchtet sofort

Außerdem wussten die Polizisten, dass der Mann keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Der 62-Jährige ergriff sofort die Flucht.

Diese dauerte jedoch nicht lange an. Am Ende konnte die Polizei den Mann stoppen. Dieser wurde vorläufig festgenommen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Kevin Kühnert mit radikalem Vorschlag zur Bundeswehr: „Ist keine absurde Vorstellung“

„Das perfekte Dinner“ bei Vox: Als die Gastgeberin ihr Essen serviert, denken die Gäste an einen schlechten Scherz

• Top-News des Tages:

Nach Armbrust-Drama in Passau: Zweifel an Ergebnis der Ermittlungen – war doch alles ganz anders?

Netflix in der Krise: Streaming-Anbieter verliert Kampf um Top-Serie

-------------------------------------

Polizei entdeckt ungültige Kennzeichen

Als die Polizei sich den Mercedes genauer anschaute, stellte sich heraus, dass die Kennzeichen an dem Wagen für ein anderes Fahrezeug ausgestellt wurden. Außerdem waren die Kennzeichen nicht mehr zugelassen.

Wagen beschlagnahmt – Fahrer entlassen

Der Wagen wurde von der Polizei beschlagnahmt. Der Mann wurde auf Weisung der Staatsanwaltschaft jedoch wieder entlassen.

Gegen ihn wurden jetzt Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Kennzeichenmissbrauchs aufgenommen. (ses)