Jürgen Klopp vor Champions-League-Sieg: Er schickte Video-Botschaft nach Erfurt

Jürgen Klopp schickt vor dem CL-Finale eine Videobotschaft nach Erfurt.
Jürgen Klopp schickt vor dem CL-Finale eine Videobotschaft nach Erfurt.
Foto: Sven Soederberg

Erfurt. Eine der Hauptaufgaben der Trainer im hochklassigen Fußball ist es, sich und seine Mannschaft so perfekt wie möglich auf da nächste Spiel vorzubereiten. Trotz aller Akribie hatte Jürgen Klopp kurz vor dem Champions-League-Finale seines FC Liverpool die Zeit gefunden, eine Videobotschaft nach Erfurt zu schicken.

Das zeigt, wie sehr Jürgen Klopp die Idee des Vereins „Spirit of Football“ aus Erfurt am Herzen liegt. Der Verein lässt zwischen den Weltmeisterschaften 2018 und 2022 einen Fußball um die Welt reisen. Das Ziel: Menschen zusammenbringen, Verständnis und Toleranz fördern.

Verein aus Erfurt bekommt Videobotschaft von Jürgen Klopp

„Wie ihr wisst, reisen meine Freunde von Spirit of Football mit einem Ball durch die Welt, um mit Menschen in Kontakt zu kommen. Diese Idee finde ich großartig!“, erklärt Jürgen Klopp in der Videobotschaft aus Marbella, wo Liverpool gerade ein Trainingslager aufgeschlagen hat.

Klopp Erfurt

„Gemeinsam bringen wir diesen FairPlay-Ball ins Rollen. Er ist ein Ball für uns Alle. Sei Mitglied in unserem Team – jeder darf mitspielen. Respektiere deine Mitspieler, deine Gegner und deine Umwelt. Ich unterschreibe als Erster und du nach mir. One Ball, One World. Ein Ball, Eine Welt“, sagt Klopp weiter.

------------------------------------

• Mehr News aus Thüringen:

Landkreis wird straffälligen Asylbewerber nicht los und sendet erbosten Hilferuf

Brand und Stau auf der Autobahn: Auto aus Erfurt brennt auf A71 völlig aus – dann kracht ein weiteres in das Stauende

• Top-News des Tages:

Rebecca Reusch: Vermissten-Experte äußert krassen Verdacht – „Wir wissen, dass es sowas gibt...“

Whatsapp: Schock für Millionen von Smartphone-Nutzern! Diese Handys sind betroffen

-------------------------------------

„Wir sind sehr stolz, dass Jürgen Klopp unser FairPlay-Botschafter ist und sich vor einem so wichtigen Finalspiel die Zeit genommen hat uns zu unterstützen.“, freut Andrew Aris, Präsident von Spirit of Football.

Der FairPlay-Ball wird zwischen den Fußball-Weltmeisterschaften in Schulprojekten zum Einsatz kommen und soll den Kindern, die auf ihm unterschreiben ein Gefühl von ‘Teamgeist‘ – ‘Respekt‘ – ‘Vielfalt‘ vermitteln, wie der Verein aus Erfurt erklärt.