Lkw auf A4 umgekippt – stundenlange Vollsperrung Richtung Erfurt

Auf der A4 in Richtung Erfurt ist ein Lkw umgekippt. (Symbolbild)
Auf der A4 in Richtung Erfurt ist ein Lkw umgekippt. (Symbolbild)

Ein umgekippter Lkw mit Anhänger hat in der Nacht zum Samstag eine mehr als achtstündige Vollsperrung der A4 in Richtung Erfurt bei Glauchau-Ost (Landkreis Zwickau) verursacht.

Die A4 Richtung Erfurt ist stundenlang gesperrt gewesen

„Der linke Fahrstreifen ist seit 11.35 Uhr wieder frei“, sagte ein Sprecher des Verkehrswarndienstes in Dresden. Wann die anderen Fahrstreifen wieder freigegeben werden, ist noch unklar.

-----------------------------------

• Mehr Themen:

Hauptbahnhof Erfurt: Polizei nimmt verdächtigen Mann fest – Detail an seiner Hose irritiert

Berliner Kult-Club bei Brand völlig zerstört: Feuerwehr verhindert Schlimmeres – Fans in Trauer

• Top-News des Tages:

Erfurt: Stichverletzung im Oberkörper –Mann (44) schwerverletzt auf Gehweg gefunden

Krämerbrückenfest 2019 in Erfurt: Juli und Anna Loos begeistern Tausende Besucher – hier die schönsten Fotos

-------------------------------------

Nach Angaben der zuständigen Chemnitzer Polizei geriet der Lastzug gegen 3 Uhr in die Leitplanke, kippte um und blockierte die Richtungsfahrbahn.

>>> Unfall-Drama auf A4: Soldaten der Bundeswehr verhindern Katastrophe – „Wir sind keine Helden“

Mittlerweile ist ein Fahrstreifen wieder frei

Die Ursache sei Sekundenschlaf des Fahrers. Der 40-Jährige wurde leicht verletzt und ambulant in einem Krankenhaus behandelt.

Die Bergung des Fahrzeugs dauerte am Mittag noch an, der Verkehr wurde umgeleitet. Der entstandene Sachschaden liegt laut Polizei bei etwa 70.000 Euro. (dpa/fb)