Erfurt: Pizzabote liefert Essen aus - und wird brutal überfallen

Ein Pizzabote ist in Erfurt brutal überfallen worden. (Symbolbild)
Ein Pizzabote ist in Erfurt brutal überfallen worden. (Symbolbild)
Foto: dpa

Erfurt. Eigentlich wollte ein 41 Jahre alter Mann nur eine Pizza in einem Wohnhaus am Spielbergtor in Erfurt ausliefern. Doch dann wurde er plötzlich aus dem Hinterhalt brutal überfallen.

Männer überfallen Pizzaboten in Erfurt: Attacke aus dem Hinterhalt

Der Pizzabote verließ das Haus gegen 21.40 Uhr am Donnerstagabend. Da traten ihm plötzlich zwei Männer entgegen. Einer soll dem 41-Jährigen Pfefferspray ins Gesicht gesprüht haben. Währenddessen soll ein anderer versucht haben, dem Pizzaboten die Gürteltasche zu entreißen.

+++Abartig! Bei diesen Ekel-Funden aus Erfurt dreht sich dir der Magen um+++

Der 41-Jährige konnte sich laut Polizei jedoch wehren und den Diebstahl verhindern. Die beiden Männer flüchteten Richtung Nonnenrain.

So beschreibt die Polizei die Täter

  • beide circa 1.88 Meter groß, schlank, trugen kurze Hosen
  • ein Mann war maskiert und trug ein rot-weißes Tuch vor dem Gesicht, er hatte Turnschuhe und eine Adidas-Jacke an
  • der andere Mann hatte seine Jacke weit ins Gesicht gezogen

Hinweise nimmt die Polizei entgegen: 0361/7840-0. (abr)