Frau hört Knall in Erfurt – was sie dann sieht, macht Angst

Mit Fährtenhund sucht die Polizei in Erfurt einen offenbar skrupellosen Täter. (Symbolbild)
Mit Fährtenhund sucht die Polizei in Erfurt einen offenbar skrupellosen Täter. (Symbolbild)
Foto: Imago / Steve Bauernschmidt

Erfurt. Es ist wirklich unheimlich beängstigend, was eine Frau in Erfurt erlebt hat.

Am helllichten Tag und in ihrer Anwesenheit hat sich ein Verbrecher in ihr Haus geschlichen.

Mitten am Tag: Einbruch in Erfurt - Bewohnerin im Haus

Wie die Polizei mitteilte, fahndeten die Beamten am Montag mit Fährtenhunden nach dem Einbrecher.

Er hatte im Obergeschoss in dem Haus im Erfurter Ortsteil Möbisburg Schränke durchwühlt und Schmuck, Münzen und Geldscheine mitgehen lassen.

Das alles während die Hauseigentümerin in der Wohnung war.

------------------------------------

Mehr Themen:

Top-News des Tages:

------------------------------------

Erst als der Langfinger beim Verschwinden die Tür hat knallen lassen, erschrak die Frau und bemerkte was geschehen war.

Ob die Fahndung inzwischen erfolgreich war, ist am Dienstagmorgen noch nicht bekannt. (aj)