Rentnerin braucht ihren Rollstuhl – und kann nicht glauben, was sie sieht

Symbolfoto
Symbolfoto
Foto: imago images / Jens Koehler

Erfurt. Eine Rentnerin aus Erfurt traute am Dienstagmorgen wohl ihren Augen kaum, als sie nach ihrem elektrischen Rollstuhl schaute: Ein Teil der Armlehne fehlte.

Die 88 Jahre alte Frau hatte den Rollstuhl am Montagabend vor ihrer Wohnungstür am Juri-Gagarin-Ring in Erfurt abgestellt, um den Akku über Nacht aufzuladen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Ärztin postet sexy Fotos in Unterwäsche – mit schlimmen Folgen

Kreuzfahrt: Aida-Schiffe begegnen sich – was dann passiert, ist unglaublich

• Top-News des Tages:

Beliebte RTL-Moderatorin nimmt 75 Kilo zu: Danach will sie nicht mal mehr ihr Mann

ZDF „Heute“: Nachrichtensprecher mit gewöhnungsbedürftigem Outfit – Fans finden es „niveaulos“

-------------------------------------

Erfurt: Unbekannte beschädigen wichtigen Alltagsgegenstand von Rentnerin

Als sie am Dienstagmorgen nach ihrem alltäglichen Begleiter schaute sah sie, dass ein Teil der Armlehne herausgeschnitten war.

Offenbar haben Unbekannte das Gefährt mutwillig beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 30 Euro. Die Rentnerin hat eine Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet. (db)