Mann geht in Erfurt zum Sport – und wird böse überrascht

Ein Mann in einem Fitnessstudio in Erfurt wurde ein Fall für die Polizei. (Archivbild)
Ein Mann in einem Fitnessstudio in Erfurt wurde ein Fall für die Polizei. (Archivbild)

Erfurt. Ein junger Mann hat in Erfurt in der Nacht zum Samstag eine bitterböse Überraschung erleben müssen. Er hatte gerade sein Training im Fitnessstudio am Anger beendet, als er sich schließlich in einer äußerst misslichen Lage wiedergefunden hat.

Denn offenbar war er so vertieft in seine Sportübungen gewesen, dass er nicht bemerkte, dass der Laden geschlossen wurde, so die Polizei.

------------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

------------------------------------

Sportler in Erfurt in Fitnessstudio eingesperrt

Eingesperrt und mutterseelenallein blieb dem 21-Jährigen nichts anderes übrig als die Polizei zu kontaktieren.

Als diese zum Studio fuhr, stand der junge Sportler winkend am Fenster.

Die Beamten verständigten einen Verantwortlichen des Fitnessstudios, sodass der 21-Jährige befreit werden konnte. (aj)