Mann bekommt bei Erfurt Hustenanfall – mit katastrophalen Folgen

Ein schwerer Unfall hat sich auf der B4 bei Erfurt ereignet.
Ein schwerer Unfall hat sich auf der B4 bei Erfurt ereignet.
Foto: Imago Images/7aktuell

Erfurt. Mitten in der Fahrt auf einer Bundesstraße bei Erfurt hat ein Autofahrer einen Hustenanfall erlitten. Jetzt liegen drei Menschen mit teils schwersten Verletzungen im Krankenhaus.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 7.30 Uhr zwischen Elxleben und Andisleben, rund 10 Kilometer von Erfurt entfernt.

Hustenanfall auf B4 bei Erfurt: Drei Menschen schwer verletzt

Ein 33-jähriger Sprinter-Fahrer hatte dort plötzlich den Hustenanfall bekommen. Er fuhr ungebremst auf einen stehenden Schilderwagen auf.

------------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

------------------------------------

Schwerer Unfall auf B4 bei Erfurt: Drei Menschen schwer verletzt

Der Schilderwagen-Fahrer wurde bei dem Crash schwerst verletzt. Der 33-Jährige und sein 37-jähriger Beifahrer wurden laut Polizei schwer verletzt.

Alle drei Verletzten mussten ins Klinikum gebracht werden.

B4 zwischen Elxleben und Andisleben voll gesperrt

Die B4 war zwischen Elxleben und Andisleben für rund zwei Stunden voll gesperrt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 45.000 Euro.