Erfurt: Exhibitionist ohne Hose im ICE – DAS findet die Polizei bei einer Kontrolle heraus

Ohne Hose für ein Mann mit dem ICE nach Erfurt. (Symbolbild)
Ohne Hose für ein Mann mit dem ICE nach Erfurt. (Symbolbild)
Foto: imago/Steinach

Erfurt. Zu einem etwas ungewöhnlichen Vorfall ist es am Mittwochmorgen in einem ICE auf dem Weg nach Erfurt gekommen. Ein Zugbegleiter hatte einen Polizisten, der auf dem Weg zur Arbeit war, angesprochen und ihn um Hilfe gebeten. Was war passiert?

ICE nach Erfurt: Fahrgast hat nur ein T-Shirt an

Wie die Polizei Erfurt mitteilt, war einem Zugbegleiter ein Fahrgast aufgefallen, der nur mit einem T-Shirt bekleidet durch den Zug lief – ohne Hose.

Der Mann war schnell ausfindig gemacht: Er saß im Zug, seine Kleidungsstücke wie Hose und Jacke lagen neben ihm.

Da der Mann keine Papiere bei sich hatte, endete seine Reise am Erfurter Hauptbahnhof.

--------------------

Top-Themen:

E-Scooter ab sofort in Erfurt: Doch DAS solltest du unbedingt beachten

Wetter in Thüringen: Experten mit erschreckender Bilanz – doch die Prognose wird noch düsterer

Kleiner Hund sucht ein Zuhause: Tierheimat Thüringen hat diese wichtige Botschaft

--------------------

Mann bereits polizeilich gesucht

In der Dienststelle überprüften Bundespolizisten die Identität des Mannes. Dabei kam heraus, dass er zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben war und sich seit 2018 unerlaubt in Deutschland aufhält.

Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses und unerlaubten Aufenthalts eingeleitet.