Wasser in Erfurt: Hier kann es zum Engpass kommen

Gar kein Tropfen oder nur trübes Wasser - mehrere Stadtteile in Erfurt sind von den Arbeiten betroffen. (Symbolbild)
Gar kein Tropfen oder nur trübes Wasser - mehrere Stadtteile in Erfurt sind von den Arbeiten betroffen. (Symbolbild)
Foto: Oliver Berg / dpa

In mehreren Stadtteilen in Erfurt kann es in den nächsten Tagen zu Beeinträchtigungen in der Trinkwasserversorgung kommen. Grund dafür sind Arbeiten am Versorgungsnetz, teilt die ThüringenWasser (ThüWa) GmbH mit.

Erfurt: Arbeiten beeinträchtigen Wasserversorgung

Laut ThüWa sind „kurzfristige Arbeiten am Wasserversorgungsnetz“ dringend notwendig, um die Qualität der Trinkwasserversorgung gewährleisten zu können.

Aufgrund der Arbeiten kann es deswegen am Dienstag und am Mittwoch zu Druckschwankungen kommen.

-------------------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-------------------------------------------

Trübes Wasser – Norden der Stadt besonders betroffen

Auch bräunliche oder gelbliche Färbungen des Wassers können an den Folgetagen vorkommen. Das sei aber gesundheitlich unbedenklich.

Vor allem Haushalte in Rieth, llversgehofen, am Johannesplatz und in der Johannesvorstadt seien von den Arbeiten betroffen. (fno)