Erfurt: Mann will Süßigkeiten klauen – jetzt sitzt er hinter Gittern

In Erfurt ist ein Mann beim Diebstahl erwischt worden. (Symbolbild)
In Erfurt ist ein Mann beim Diebstahl erwischt worden. (Symbolbild)
Foto: imago stock&people
  • Mann will in Erfurt Süßes klauen
  • Supermarkt-Personal sieht das
  • Haftrichter schickt ihn in U-Haft

Erfurt. Ein junger Mann hat in Erfurt versucht, Süßigkeiten zu klauen. Dabei wurde er allerdings erwischt – was für den 20-Jährigen weitreichende Konsequenzen hatte, wie die Polizei Erfurt berichtet.

Dieb in Erfurt erwischt

Neben Süßigkeiten hatte sich der Mann in einem Supermarkt in Erfurt auch Lebensmittel eingesteckt. Zusammen hatte seine Beute einen Wert von acht Euro. Das Personal beobachtete den Diebstahl und sprach den Mann darauf an.

Der 20-Jähriger reagierte aggressiv und bedrohte die Angestellten. Die hinzugerufenen Polizisten beruhigten und durchsuchten den mutmaßlichen Dieb. Dabei entdeckten sie zwar keine weitere Beute, jedoch ein Pfefferspray in seinem Rucksack.

Mann kommt in U-Haft

Der junge Mann hat keinen festen Wohnsitz und war wegen ähnlichen Straftaten schon mehrfach bei der Polizei in Erfurt in Erscheinung getreten. Deswegen wurde er vorläufig festgenommen und am Samstag dem Haftrichter vorgeführt.

---------------------------

Mehr aus Erfurt:

---------------------------

Dieser veranlasste einen Haftbefehl. So saß der Tatverdächtige schließlich keine 24 Stunden nach dem versuchten Diebstahl in Erfurt in der Jugendstrafanstalt Arnstadt. (ck)