Erfurt: Rohrbruch kappt Trinkwasserversorgung – Anwohner berichtet von skurrilen Szenen

In Erfurt ist ein Rohr gebrochen. Mit Folgen für so manch einen Anwohner... (Symbolbild)
In Erfurt ist ein Rohr gebrochen. Mit Folgen für so manch einen Anwohner... (Symbolbild)
Foto: dpa

Erfurt. Mitten in Erfurt ist am Montag ein Wasserrohr gebrochen. Am gesamten Löberwallgraben gab es deswegen zeitweise kein Trinkwasser.

Wasserrohrbruch in Erfurt

Mitarbeiter der Stadtwerke Erfurt waren vor Ort. Wann die Leitung repariert ist, war zunächst unklar.

Ein Trinkwasserwagen wurde ausgestellt. Laut der "" musste die Feuerwehr auch mit dem Wasser vollgelaufene Keller auspumpen.

----------------------

Mehr aus Erfurt:

Notfall am Hauptbahnhof Erfurt: Mann auf den Gleisen!

Polizei Erfurt kontrolliert Frau auf E-Scooter – am Ende gibt es fünf Verletzte

Unbekannter lässt Frust an Autos ab – und hinterlässt eine Spur der Verwüstung

----------------------

Wenn du in der Nähe des Löberwallgrabens in Erfurt wohnst, kann es sein, dass dein Leitungswasser braun ist. Die Stadtwerke sagen, dass das "von einer Fließrichtungsänderung in den Trinwasserleitungen" kommt. Dadurch lösten sich eisenhaltige Schwebteile. Diese seien aber ungefährlich.

Anwohner berichtet von skurrilen Szenen

Für eine "lustige" Situation sorgte der Rohrbruch bei einem Anwohner, wie dieser bei Facebook schreibt. Kurzfristig seien zahlreiche Feuerwehrleute und Polizisten auf seiner Straße aufgetaucht. „weil eine Garage und eine Tiefgarage mit Wasser voll gelaufen sind.“

Von von der Anwohner jedoch nichts mitbekommen hatte: Den Problemen am Leitungswasser. (mb/ck)