Erfurt: Polizei kontrolliert Mann – dann entdeckt sie plötzlich DAS

Die Polizei ist bei einer Verkehrskontrolle in Sömmerda bei Erfurt auf ein ganz besonderes Gefährt gestoßen. (Symbolbild)
Die Polizei ist bei einer Verkehrskontrolle in Sömmerda bei Erfurt auf ein ganz besonderes Gefährt gestoßen. (Symbolbild)
Foto: imago images / Jochen Tack
  • Bei einer Verkehrskontrolle hat die Polizei einen jungen Mann angehalten
  • Der war auf einem selbstgebauten Gefährt unterwegs

Sömmerda. In Sömmerda bei Erfurt hat die Polizei am Sonntagabend einen Radfahrer angehalten und kontrolliert. Auf den ersten Blick war jedoch erkennbar, dass es sich um kein gewöhnliches Fahrrad handelte.

Erfurt: Polizei entdeckt zusammengeschweißtes Vehikel

Der junge Mann war auf einem selbstgebauten Rad bei Erfurt unterwegs. Viel gemein mit einem handelsüblichen Fahrrad hatte dieses aber nicht.

Der Mann erwies sich als talentierter Bastler – aus einem Fahrrad, einem Moped und einem Fitnessgerät hatte er sich selbst ein E-Bike zusammen geschweißt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Erfurt: Mann flüchtet vor der Polizei – mit diesem Trick der Beamten hat er nicht gerechnet

Erfurt: Auseinandersetzung am Anger eskaliert – plötzlich zückt einer ein Messer

• Top-News des Tages:

Thüringen: Sensation! Fotofalle schnappt zu – und fotografiert DIESES Tier

„Fernsehgarten“ (ZDF): Mega-Eklat! Auftritt von Luke Mockridge sorgt für Rätsel – Experte hat krassen Verdacht

-------------------------------------

Bastler muss mit Anzeige rechnen

Mit einer Geschwindigkeit von etwa 15 km/h war er mit seinem Eigenbau in Sömmerda unterwegs. Das war natürlich weder verkehrssicher, noch lag ein Versicherung für das Gefährt vor. Deswegen muss der Bastler jetzt mit einer Anzeige rechnen. (dav)