Erfurt Anger: Gewalt-Täter auf Video gebannt – auffällige Details

Die Polizei Erfurt sucht einen gewaltätigen Mann, der im Anger sein Opfer brutal niedergeschlagen hat.
Die Polizei Erfurt sucht einen gewaltätigen Mann, der im Anger sein Opfer brutal niedergeschlagen hat.
Foto: Friederike Noske, Polizei

Erfurt. Er hat im Anger 1 in Erfurt brutal einen Kunden zusammengeprügelt. Doch die Kameras waren auf ihn gerichtet. Mit zwei Fotos wendet sich die Polizei jetzt an die Öffentlichkeit und nennt auffällige Merkmale des Täters.

Die Beamten suchen noch den Mann, der auf dem Video aus dem Anger in Erfurt zu sehen ist.

Erfurt Anger: Mann prügelt auf Opfer ein und wird gefilmt

Ihm wird vorgeworfen, einen 64 Jahre alten Mann zunächst beleidigt und dann exzessiv auf ihn eingeschlagen und getreten zu haben. Sein Opfer erlitt dabei Verletzungen am Kopf.

Wie die Polizei mitteilte, fand die gewalttätige Attacke bereits Ende April statt. Ein richterlicher Beschluss erlaubt nun die Veröffentlichung der Bilder aus der Überwachungskamera.

Polizei Erfurt: So sieht der Verdächtige aus

Die sind – zugegebenermaßen – relativ unscharf. Doch die Polizei reicht eine Personenbeschreibung nach

.

Demnach wird der Mann wie folgt beschrieben:

  • Etwa 40 Jahre alt
  • Circa 1,70 Meter groß
  • Ausländischer Herkunft
  • Dunkle, kurze Haare
  • Dreitagebart
  • Kräftig mit leichtem Bauchansatz.

Die Polizei betont bei der Täterbeschreibung, dass er auffällig markenbewusst gekleidet war.

Jetzt fragen die Ermittler: Wer kennt den Unbekannten und kann Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben? Hinweise nimmt der Inspektionsdienst Erfurt Nord unter der Nummer 0361/ 7840-0 entgegen. (aj)