Erfurt: Dieb findet nichts Wertvolles – aus Frust dreht er den Wasserhahn auf

Schock für die Bauherren eines Häuschens in Erfurt! (Symbolbild)
Schock für die Bauherren eines Häuschens in Erfurt! (Symbolbild)
Foto: imago images / blickwinkel

Erfurt. Ein Dieb hat sich in Erfurt einen schlechten Scherz erlaubt – womöglich aus Frust. Der Unbekannte fand bei seiner Diebestour auf einer Baustelle am Ringelberg nämlich keine wertvollen Sachen.

Laut Polizei Erfurt ließ er nur Gegenstände mitgehen, die nicht allzu teuer sind. Das wäre also für die Bauherren zu verschmerzen gewesen. Ärgerlicher war etwas anderes...

Dieb flutet Haus in Erfurt

Denn der Dieb drehte beim Verlassen des Rohbaus den Wasserhahn auf – und flutete somit das ganze Haus!

-------------

Mehr aus Thüringen:

-------------

Sowohl an der Mauer als auch am Fußboden entstand ein Wasserschaden. Wie teuer das Ganze für die Häuslebauer wird, ist noch nicht ganz sicher. (ck)