Erfurt: Studenten feiern Party – dann läuft alles aus dem Ruder

Die Polizei räumte am Wochenende ein Studentenparty in Erfurt.
Die Polizei räumte am Wochenende ein Studentenparty in Erfurt.
Foto: Marcus Scheidel

Erfurt. Mehrere Anwohner der Johannesvorstadt in Erfurt haben am Wochenende die Polizei gerufen. Als die Polizei eintraf, stellte sie Erstaunliches fest.

Party in Erfurt: Anwohner rufen die Polizei

In die Johannesvorstadt in Erfurt wurde die Polizei in der Nacht zu Sonntag mit mehreren Einsatzwagen gerufen. Die Anwohner hatten sich über lauten Krach aus einem Haus beschwert.

Dort war offensichtlich eine Studentenparty völlig aus dem Ruder gelaufen, denn als die Polizei eintraf, staunte sie nicht schlecht.

-----------------

Mehr aus Thüringen:

-----------------

Studentenparty eskaliert

Die laute Musik und die feiernden Partygäste dröhnten aus insgesamt drei Wohnungen. Um die 100 Feierlustige verwies die Polizei daraufhin der Party.

Auch ein handschriftlicher Hinweis der Gastgeber, bei „Problemen“ doch erst mal Bescheid zu geben, bevor die Polizei gerufen werde, half offenbar nicht. (fno)