Thüringen-Wahl in Erfurt: Klarer Sieg für die Linke – Grüne enttäuschen

Landtagswahl in Erfurt: Wahlurne am Sonntag.
Landtagswahl in Erfurt: Wahlurne am Sonntag.
Foto: dpa

Erfurt. Am Sonntag wurde in Thüringen ein neuer Landtag gewählt. Ganz besonders im Fokus: Die Wahlergebnisse in der Landeshauptstadt Erfurt.

Erfurt ist mit mehr als 200.000 Einwohner die größte Stadt im Lande - und somit auch ein Gradmesser für die Gesamtstimmung.

Thüringen-Wahl: Alle Ergebnisse für Erfurt

So haben die die Menschen in Erfurt abgestimmt:

  • CDU: 17,1 Prozent
  • Linke: 34 Prozent
  • SPD: 9,5 Prozent
  • AfD: 17,6 Prozent
  • Grüne: 9,8 Prozent
  • FDP: 6 Prozent

Bisher wurden 164 der 184 Wahlbezirke ausgezählt.

Hier sind die Ergebnisse aus Erfurt bei der Landtagswahl 2014:

  • CDU: 26,5 Prozent
  • Linke: 30,8 Prozent
  • SPD: 13,9 Prozent
  • FDP: 2,8 Prozent
  • Grüne: 9,8 Prozent
  • AfD. 9,5 Prozent

ALLE Infos rund um die Wahl erfährst du HIER in unserem Liveticker >>>

Thüringen-Wahl in Erfurt 2014 - So waren die Ergebnisse vor vier Jahren

2014 wurde in Thüringen zuletzt ein neuer Landtag gewählt. Anschließend bildete Parteisieger Bodo Ramelow (Die Linke) eine rot-rot-grüne Koalition. Wie sahen die Ergebnisse vor fünf Jahren für die Stadt Erfurt aus?

Die Linke holte damals in Erfurt 30,8 Prozent und wurde stärkste Kraft. Zweitstärkste Partei in Erfurt wurde die CDU mit 26.5 Prozent. Die SPD kam auf 13,9 Prozent, die Grünen auf 9,8 Prozent. Die AfD wurde viertstärkste Kraft mit 9,8 Prozent.

ALLE Infos rund um die Wahl erfährst du HIER in unserem Liveticker >>>