Deutsche Bahn: Pendler rund um Erfurt müssen jetzt ganz stark sein

Foto: imago images / Felix Abraham

Erfurt. Droht ein Deutsche-Bahn-Chaos in Thüringen? Samstag, 2. November, kommt es ab 16 Uhr zu Arbeiten an den Stellwerken Eisenach und Gotha.

Diese sollen bis Sonntag um 12 Uhr andauern. Für Kunden der Deutschen Bahn hat dies massive Einschränkungen.

Deutsche Bahn: Bauarbeiten beeinträchtigen zentrale Verbindungen

Vor allem rund um den Eisenbahnknoten Erfurt werden Einschränkungen bei Nah- und Fernverkehr erwartet. Das soll sowohl Regionalzüge von der Deutschen Bahn, als auch von Abellio und der Erfurter Bahn/Süd-Thüringen Bahn treffen.

Die Bauarbeiten sind nötig, um die Infrastruktur auf der Strecke entsprechend anzupassen. In Zukunft sollen die ICE-Linien dort mit 200 Kilometer in der Stunde fahren können.

Halte entfallen, Züge werden umgeleitet

Im Nahverkehr entfallen aufgrund der Arbeiten Haltestellen teilweise oder sogar komplett. Ärgerlich für Reisende: Nicht überall werden Busse als Ersatz angeboten.

---------------------

Mehr News:

Erfurt: Stadt lässt 140 Bäume fällen – Anwohner erschüttert: „dieser Wahnsinn macht mich wütend“

Thüringen: Schrecklicher Wohnungsbrand – für eine Seniorin (75) kommt jede Hilfe zu spät

Erfurt: Jodeleinlage kostet Mann den Führerschein

---------------------

Bei den ICEs trifft es die Linien 11 zwischen Berlin und München, sowie die Linie 50, die zwischen Dresden und Wiesbaden verkehrt. Sie werden über Leipzig, Fulda und Kassel-Wilhemshöhe umgeleitet. Auch die Abfahrtszeiten der ICEs werden angepasst. Zwischen Fulda und Erfurt fahren zudem Ersatzbusse. Auch die ICE-Züge der Linie 15 werden umgeleitet und IC-Züge der Linie 50 durch Busse ersetzt.

Wenn du dir nicht sicher bist, ob dein Zug fährt, kannst du dich über die Fahrplanänderungen im Internet, im Reisezentrum oder an den Fahrkartenautomaten informieren. (dpa/dav)