Bahn Erfurt – Weimar: DESWEGEN fuhr kein Zug

Die Bahn und Reisende hatten am Montagmorgen in Thüringen gleich mit einer  Störung zu kämpfen. (Symbolbild)
Die Bahn und Reisende hatten am Montagmorgen in Thüringen gleich mit einer Störung zu kämpfen. (Symbolbild)
Foto: Jens Büttner/dpa

Erfurt/Weimar. Das war kein guter Start in die Woche für Bahn-Reisende in Thüringen. Denn gleich am Montagmorgen kam es zwischen Erfurt und Weimar zu erheblichen Verspätungen und Zugausfällen.

Bahn Erfurt – Weimar: Bauarbeiten und Störung auf Strecke

Wie der MDR berichtete, kam es gegen 4.15 Uhr am Morgen zu der Störung bei der Bahn. Offenbar hatte ein Baufahrzeug zwischen den Bahnhöfen Vieselbach und Weimar ein Kabel beschädigt.

Derzeit läuft der Bahnverkehr hier wegen Bauarbeiten nur ausgedünnt auf einem Gleis. >> Alle Informationen zu den Baumaßnahmen hier.

--------------------

Mehr aus Thüringen:

--------------------

Erfurt – Weimar: Zugausfälle und Verspätungen

Wegen der Störung fielen so am Montagmorgen einige Regionalzüge komplett aus, wie auch Abellio via Twitter mitteilte.

Gegen 7 Uhr soll die Störung laut MDR wieder behoben worden sein. Der Bahnverkehr müsse sich dann aber erst wieder im richtigen Takt einpendeln.