Erfurt: Frau will Geld zur Bank bringen – jetzt sind mehrere Tausend Euro weg

Eine Frau wollte in Erfurt Geld in einer Bank einzahlen. Jetzt sind Tausende Euro weg. (Symbolbild)
Eine Frau wollte in Erfurt Geld in einer Bank einzahlen. Jetzt sind Tausende Euro weg. (Symbolbild)
Foto: dpa Picture-Alliance /

Erfurt. Eine Frau wollte am Freitag in Erfurt eine hohe Summe Geld zur Bank bringen. Doch jetzt sind mehrere Tausend Euro weg. Die Polizei ermittelt.

Erfurt: Frau auf dem Weg zur Bank überfallen

Wie die Polizei berichtet, wollte die Mitarbeiterin eines Schnellrestaurants in Erfurt am Freitag die Tageseinnahmen von mehreren Filialen zur Bank bringen.

An der Ampel Juri-Gagarin-Ring/Bahnhofstraße wurde sie plötzlich von einem Mann angegriffen.

------------------

Mehr aus Erfurt:

Mehr aus Thüringen:

------------------

Mehrere Tausend Euro gestohlen – Polizei sucht Zeugen

Der Mann rempelte sie erst an, drehte ihr dann die Hand auf den Rücken und entriss ihr die Tüte, in der das Geld lag.

Der Räuber erbeutete mehrere Tausend Euro und flüchtete in Richtung F1-Parkhaus. Die Polizei sucht dringend Zeugen des Überfalls.

Der Täter

  • war ca. 1,80 bis 1, 85 Meter groß
  • hatte einen rot-blonden Dreitagebart
  • trug graue Sportschuhe, schwarze Hose, dunkles Oberteil, dunklen Schlauchschal
  • trug einen schwarzen Integralhelm

Hinweise zu dem Dieb nimmt die Erfurter Kriminalpolizei entgegen unter Tel.: 0361-7443 1465. (fno)