Zoo Erfurt: Jugendlicher klettert ins Geparden-Gehege – „Lebensmüde“!

Geparde sind die schnellsten Raubtiere der Welt, hätten den Jugendlichen problemlos anfallen können. (Symbolbild)
Geparde sind die schnellsten Raubtiere der Welt, hätten den Jugendlichen problemlos anfallen können. (Symbolbild)
Foto: imago images / Westend61

Erfurt. Lebensmüde Aktion im Zoo Erfurt!

Ein Jugendlicher (16) ist am Dienstag in das Geparden-Gehege geklettert, hat sich so in Lebensgefahr gebracht. Der Schüler war mit seiner Schulklasse zu einem Ausflug im Zoo.

Zoo Erfurt: Jugendlicher steht Geparden zehn Meter gegenüber!

Völlig irre: Er hat sich den gefährlichen Raubtieren laut Polizei bis auf zehn Meter genähert! Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn sie ihn angefallen hätten...

------------------------------------------

Mehr News aus Erfurt:

------------------------------------------

Danach ist er wieder über den Schutzzaun geklettert. Rettungskräfte wurden alarmiert, der Junge blieb unverletzt.

Warum er auf diese idiotische Idee kam, zu den Raubtieren zu gehen, ist unklar. Die Polizei selbst hat die Aktion als "lebensmüde" bezeichnet, ermittelt jetzt wegen Hausfriedensbruch. (mg)