Lotto: Frau aus Erfurt räumt DIESE Wahnsinns-Summe ab

Eine Lotto-Spielerin aus Erfurt freute sich über die richtigen Zahlen bei der „Aktion Mensch“.
Eine Lotto-Spielerin aus Erfurt freute sich über die richtigen Zahlen bei der „Aktion Mensch“.
Foto: dpa

Erfurt. Lotto-Glück in Erfurt! Eine Spielerin sahnt satte 500.000 Euro bei der Jubiläumsverlosung der „Aktion Mensch“ ab.

Wie die Soziallotterie mitteilte, geht ein satter Lotto-Gewinn von 500.000 Euro nach Erfurt! Der Hauptgewinn ist das allerdings noch nicht.

Frau aus Erfurt gewinnt halbe Million im Lotto – Hauptgewinn geht nach Bonn

Insgesamt schüttete die „Aktion Mensch“ bei der Sonderverlosung zum 55-jährigen Jubiläum der sozialen Organisation 40 Millionen Euro an mehr als 6.000 Gewinner aus.

Der größte Glückspilz kommt aus NRW. So jubelt ein 65-jähriger Mann aus Bonn über den Gewinn von einer Million Euro.

------------------------------------

• Mehr Themen:

VW-Bulli in Erfurt geklaut – wenig später erlebt der Besitzer (33) eine riesige Überraschung

Toten Hosen in Erfurt – Campino würde sich „wahnsinnig freuen, wenn die AfD...“

DDR-Mauerfall in Thüringen: Paar aus Erfurt flüchtete in den Westen – jetzt hat es diesen Wunsch

-------------------------------------

So viel Geld fließt von der „Aktion Mensch“ nach Thüringen

Doch nicht nur die Gewinner profitieren von der Verlosung. Unter anderem können sich auch Einrichtungen in Thüringen über die Lotterieerlöse freuen.

+++ Bergwerk in Teutschenthal/Sachsen-Anhalt: Verletzte nach Explosion! Kumpel unter Tage festgesetzt +++

-------------------------------------

Das ist die Aktion Mensch

  • Soziale Organisation auf Initiative des ZDF
  • Gründung 1964 als „Aktion Sorgenkind“
  • Finanzierung durch Lotterieeinnahmen
  • Fördert Projekte insbesondere zur Inklusion von Menschen mit Handicap
  • Über 4 Millionen Menschen nehmen regelmäßig an der Soziallotterie teil
  • Bis zu 1.000 Projekte werden pro Monat gefördert

-------------------------------------

So gingen nach Angaben der sozialen Organisation allein im vergangenen Jahr rund 5,5 Millionen Euro nach Thüringen. In Nordrhein-Westfalen waren es etwa 44 Millionen Euro. Mit den Geldern seien etwa kleinere Freizeitaktionen gefördert, „die inklusive Begegnungen schaffen“, heißt es.

+++ A9 Thüringen: Schock-Video! Männer sterben auf Autobahn – unfassbar, wie Zeugen reagieren! „Nur noch Arschlöcher auf der Welt?“ +++

Außerdem würden Kinder und Jugend-Projekte oder Integrationsunternehmen bezuschusst, wo sich Menschen „mit und ohne Behinderung auf Augenhöhe begegnen.“

Eine erst 17-jährige Lottogewinnern aus Schottland staubte im April 2013 eine ganze Million Pfund ab. Das Geld konnte sie in der Zwischenzeit fast verdoppeln – auf eine sehr ungewöhnliche Art. Die ganze Geschichte gibt's hier. (ak mit dpa)