Erfurt: Männer greifen Fußgänger an – erst Stunden später kommt Hilfe

Zwei Männer haben in Erfurt einen Passanten Fußgänger überfalle. (Symbolbild)
Zwei Männer haben in Erfurt einen Passanten Fußgänger überfalle. (Symbolbild)
Foto: dpa

Erfurt. Ein Mann ist am Mittwochabend in Erfurt von zwei Männern überfallen und geschlagen worden. Erst Stunden später wurde er von einem Passanten gefunden.

Die Polizei sucht dringend Zeugen!

Erfurt: Mann läuft in der Nähe des Hauptbahnhofs – und wird angegriffen

Wie die Polizei berichtet, war das Opfer gegen 23 Uhr zwischen Hauptbahnhof in Erfurt und Steigerwaldstadion unterwegs gewesen. Plötzlich kamen zwei Männer auf ihn zu und griffen den Mann an.

Die beiden Täter schlugen den Mann zu Boden und nahmen ihm seinen Rucksack weg.

Der verletzte Geschädigte wurde wohl erst Stunden später von einem Zeugen aufgefunden.

--------------------

Mehr aus Erfurt:

--------------------

Polizei sucht Zeugen

Das Opfer konnte einen Täter wage beschreiben:

  • etwa 25 Jahre
  • 1,85 Meter groß
  • „normale“ Statur

Beide Täter sollen russisch gesprochen haben.

Die Polizei sucht Zeugen, die am Mittwoch gegen 23 Uhr im Bereich Hauptbahnhof/ Steigerwaldstadion möglicherweise die Tat beobachtet haben und Hinweise zu den gesuchten Tätern geben können. Hinweise bitte an Tel.: 0361-74430. (fno)