Erfurt: Tier-Halter will Schlange loswerden – du glaubst nicht, was er dann mit ihr macht

Eine Schlange ist in Erfurt einfach ausgesetzt worden. (Symbolbild)
Eine Schlange ist in Erfurt einfach ausgesetzt worden. (Symbolbild)
Foto: imago

Erfurt. Ein Tierbesitzer hatte offenbar genug von seinem Reptil, und versuchte, es loswzuwerden.

Das Tierheim Erfurt ist entsetzt!

Erfurt: Schlange ausgesetzt – Anwohner entsetzt

Denn die Schlange wurde ausgesetzt – und das ausgerechnet hier.

Da staunten die Mitarbeiter des Zoos in Erfurt sicher nicht schlecht. Jemand hatte ein Terrarium vor dem Zoo abgestellt. Und darin lag nichts geringeres als eine Python-Schlange!

Das Tierheim Erfurt teilt bei Facebook ein Bild des – offenbar viel zu kleinen – Terrariums. Darin wurde die Schlange vor dem Zoo ausgesetzt „und das bei diesen Temperaturen“, ist das Tierheim entsetzt.

Das ist eine Python:

  • zählen zu den größten Schlangen der Welt
  • sind nicht giftig
  • töten ihre Beute durch Umschlingen
  • ernähren sich üblicherweise von warmblütigen Tieren (Vögel, Säugetiere etc.)
  • leben vor allem in Afrika, Süd- und Südostasien sowie in Australien

Auch die Kommentatoren sind entsetzt. „Was sind denn das für Leute. da fehlen ein die Worte. Daumen drücken für die Schönheit“, schreibt ein Mann. Eine Frau meint: „Solche Exoten müssten als Haustiere verboten werden.“

Das Tierheim Erfurt hat einen Wunsch.

---------------

Mehr aus Erfurt:

---------------

Tierheim teilt Botschaft bei Facebook

Wenn jemand weiß, wem die Schlange gehört, dann bitte melden, ruft das Erfurter Tierheim bei Facebook auf. „Wir hoffen, sie erholt sich gut.“

„Wenn die als Fundtier bei euch bleibt, nehme ich sie sonst gern auf“, bietet ein Mann schnell an. (fno)