Die Top 8 Clubs aus Thüringen: DIESE Locations sind ausgezeichnet!

Acht Clubs und Konzert-Stätten aus Thüringen haben im Bundesmusikpreis abgeräumt.
Acht Clubs und Konzert-Stätten aus Thüringen haben im Bundesmusikpreis abgeräumt.
Foto: Imago Images/Panthermedia, Google/Geobasis-DE/BKG

Thüringen. HIER kann man so richtig abfeiern in Thüringen! Denn diese Clubs und Konzert-Stätten aus dem Freistaat haben die Jury überzeugt! Aber es gibt auch einen Wermutstropfen.

Party und Konzerte: Thüringen heimst Preise ein

Tolle Nachrichten für Konzert-Fans und Party-Gänger: Gleich acht Thüringer Clubs und Musik-Stätten sind für ihre Konzert-Programme mit dem Bundesmusikpreis „Applaus“ ausgezeichnet worden.

Gestaffelt wurde in drei Kategorien je nach Umfang der Programme. Mindestens 104 Konzerte muss eine Stätte veranstaltet haben, um den Hauptpreis abzuräumen. Für das zweite Feld reichten schon 52, für das dritte 61.

Clubs in Jena und Weimar erhalten 18.000 Euro

In Weimar und Jena erhielten zwei Clubs jeweils 18.000 Euro in der zweiten Kategorie, sechs weitere Musik-Bühnen räumten jeweils 7.500 Euro ab. Ein bisschen enttäuschend: In der Top-Kategorie ging Thüringen dieses Jahr leer aus.

2018 hatte der Museumskeller in Erfurt wenigstens einen Platz für Thüringen in rund 40.000 Euro bestdotierten Klasse gewinnen können.

Bloß kein Mainstream! Innovative Programme in Thüringen ausgezeichnet

„Die kleinen und mittleren Live-Bühnen sind mit ihren innovativen und ambitionierten Programmen abseits des Mainstreams wichtige Impulsgeber unserer Kulturlandschaft“, sagte Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff (Linke) vor der offiziellen Preisverleihung am Mittwoch mit Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) in Berlin. Der Preis stärke die gesamte Thüringer Livemusik-Kultur.

Insgesamt erhielten deutschlandweit 107 Clubs ein Preisgeld von zusammen 1,8 Millionen Euro für ihre Live-Musikprogramme im Jahr 2018.

---------------------

Mehr aus Thüringen:

---------------------

Jury zeichnet acht Stätten in Thüringen aus

Eine unabhängige Fachjury wählte die Gewinner aus, die die Thüringer Staatskanzlei am Mittwoch bekannt gab.

Hinter dem Preis steht die gemeinnützige Initiative Musik. Sie soll als Förderplattform der Bundesregierung und Musik-Wirtschaft unter anderem Nachwuchs-Musiker, aber etwa auch Live-Musikclubs unterstützen.

DIESE Locations und Veranstalter in Thüringen sind ausgezeichnet

Kategorie 3 (mindestens mit einem Preisgeld von 7.500 Euro

  • Altenburg: Jazz in Altenburg, Jazzklub Altenburg Förderverein e.V.
  • Nordhausen: Nordthüringen Kazzt, auch den Südharz!, Jazzclub Nordhausen e.V., Nordhausen
  • Jena: Bauhaus trifft Jazz oder steter Mut zur Provokation schafft Nachhaltigkeit, Jazz im Paradies e.V.
  • Jena: KuBa
  • Erfurt: Engelsburg
  • Erfurt: Jazzclub

Kategorie 2 mit einem Preisgeld von 18.000 Euro

  • Weimar: C.Keller
  • Jena: Café Wagner

(aj, dpa)