Erfurt Weihnachtsmarkt: Schamlos! Vorsicht vor DIESEN Frauen

Die Polizei warnt die Besucher auf dem Weihnachtsmarkt in Erfurt. Denn da hat es eine Gruppe auf die vorweihnachtliche Gutmütigkeit abgesehen.
Die Polizei warnt die Besucher auf dem Weihnachtsmarkt in Erfurt. Denn da hat es eine Gruppe auf die vorweihnachtliche Gutmütigkeit abgesehen.
Foto: dpa/Martin Schutt, Imago Images/Steve Bauernschmidt

Erfurt. Weihnachten ist das Fest der Nächstenliebe – und das wissen diese Frauen offenbar ganz genau auszunutzen! Oder sie wissen einfach nicht, was Nächstenliebe ist.

Auf dem Weihnachtsmarkt in Erfurt treibt derzeit eine ganz bestimmte Truppe ihr Unwesen. Und die Polizei warnt die Besucher.

Erfurt Weihnachtsmarkt: Polizei warnt Besucher

„Offensichtlich nutzen wieder Betrüger die Nächstenliebe der Menschen in der Vorweihnachtszeit aus“, schreiben die Beamten. Auf dem Weihnachtsmarkt in Erfurt sei mehreren Besuchern eine Gruppe sehr verdächtiger Frauen aufgefallen.

Die Polizei gibt jetzt einen wichtigen Tipp, die schamlose Masche zu entlarven.

________________

Mehr Themen aus Thüringen:

________________

Erfurt Weihnachtsmarkt: Miese Masche auf dem Domplatz

Mit fingierten Spendenlisten für eine Suppenküche etwa seien die Frauen in Erfurt auf dem Domplatz unterwegs. Sie sammeln ganz offensichtlich Geld und verteilten gelbe und rote Rosen, so die Polizei.

„Wer auf offener Straße spenden will, sollte unbedingt auf diese Hinweise achten!“, heißt es von den Ermittlern. Denn seriöse Spendensammler, sind verpflichtet einen behördlich genehmigten Sammlerausweis bei sich zu tragen.

>> Weihnachtsmarkt-Ranking – besondere Überraschung für Erfurt

Erfurt Weihnachtsmarkt: So entlarvt ihr die Gauner

Dieser ist von der zuständigen Genehmigungsbehörde abgestempelt, enthält die vollständigen Personalien des Sammlers sowie Ort und Zeit der Sammlung.

Zudem kann auch die Sammeldose ein Hinweis auf Betrüger geben: Denn die muss laut der Polizei ordnungsgemäß verschlossen sein. (aj)