Erfurt: Mädchen (7) bei Unfall verletzt – vor Ort macht die Polizei eine erschreckende Entdeckung

Ein siebenjähriges Mädchen ist bei einem Unfall in Erfurt verletzt worden. Vor Ort hat die Polizei eine erschreckende Entdeckung gemacht. (Symbolbild)
Ein siebenjähriges Mädchen ist bei einem Unfall in Erfurt verletzt worden. Vor Ort hat die Polizei eine erschreckende Entdeckung gemacht. (Symbolbild)
Foto: imago images / Alexander Pohl

Erfurt. Ein siebenjähriges Mädchen ist bei einem Unfall in Erfurt leicht verletzt worden. Als die Polizei vor Ort eintraf, hat sie eine erschreckende Entdeckung gemacht.

Wie die Polizei berichtet, kam es am Mittwochnachmittag auf dem Juri-Gagarin-Ring in Erfurt zu dem Unfall.

Erfurt: Kind bei Unfall verletzt

Ein 54-Jähriger Fahrer sei aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und gegen ein parkendes Auto geknallt.

-----------------------------------

Mehr Themen aus Erfurt

------------------------------------

Dabei sei die Siebenjährige, die als Beifahrerin im Auto saß, leicht verletzt worden. Sie musste in eine Klinik gebracht werden.

Als die Beamten vor Ort eintrafen, mussten sie feststellen, dass der Fahrer im Rauschzustand unterwegs war. Laut Polizei hätten die Ergebnisse beim Alkohol- und Drogentest eine deutliche Sprache gesprochen. (abr)