Erfurt: Bus und Auto krachen frontal ineinander – drei Verletzte!

Erfurt: Auf der Wilhelm-Busch-Straße kollidierten am Freitagvormittag ein Linienbus und ein Pkw. Drei Menschen wurden verletzt.
Erfurt: Auf der Wilhelm-Busch-Straße kollidierten am Freitagvormittag ein Linienbus und ein Pkw. Drei Menschen wurden verletzt.
Foto: Marcus Scheidel

Erfurt. Heftiger Verkehrsunfall in Erfurt: Am Freitagvormittag gegen 11 Uhr kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Linienbus und einem Pkw. Der Bus war auf der Wilhelm-Busch-Straße in Richtung Geraerstraße unterwegs.

Auf der Gegenspur kam ihm ein Skoda entgegen. Dessen Fahrerin (52) litt allerdings in diesem Augenblick unter körperlichen Beschwerden, hatte dadurch ihren Pkw nicht mehr komplett unter Kontrolle – und geriet somit auf die Fahrbahn des Busses.

Erfurt: Pkw kracht frontal in Linienbus – drei Menschen verletzt

Der Skoda stieß frontal mit dem Linienbus zusammen. Dabei wurden die 52-Jährige und ihr Beifahrer leicht verletzt. Auch ein Fahrgast (85) des Busses erlitt durch einen Sturz bei der Kollision leichte Verletzungen. Alle drei Personen wurden daraufhin ins Krankenhaus gebracht.

-------------------------------------

Mehr Themen aus Erfurt

-------------------------------------

Von den anderen rund 50 Fahrgästen wurde glücklicherweise keiner verletzt. Der Skoda musste abgeschleppt werden, die Verkehrseinschränkungen im Bereich der Unfallstelle dauerten etwa eine Stunde an. Die Höhe des Gesamtschadens ist noch unklar.