Erfurt: „Rupfi“ mit Nachwuchs – das bietet dir DIESE einmalige Chance

Neues von „Rupfi“ aus Erfurt: Diese Überraschung wartet auf dich!
Neues von „Rupfi“ aus Erfurt: Diese Überraschung wartet auf dich!
Foto: imago

Erfurt. „Rupfi“ ist und bleibt in Erfurt Kult! Die Erfurter lieben ihn einfach: den unvergesslichen Weihnachtsbaum vom Weihnachtsmarkt 2018. Und auch in diesem Jahr war er wieder dabei – optisch leicht verändert aber trotzdem präsent.

Doch jetzt wartet eine neue Überraschung auf die Erfurter.

Erfurt: „Rupfi“-Überraschung! Diese Chance solltest du dir nicht entgehen lassen

„Rupfi“ war DAS Gesprächsthema Nr. 1 in Erfurt zur Weihnachtszeit im vergangenen Jahr – und auch in diesem Jahr war der „etwas andere Weihnachtsbaum“ an der einen oder anderen Ecke wiederzufinden.

Im Märchenwald auf dem Erfurter Weihnachtsmarkt etwa steht „Rupfi“ als Holzstatue verewigt, die aus dem Stamm des Originals angefertigt wurde.

Doch dabei soll es nicht bleiben. Demnächst soll es sogar noch ganz viele „Rupfis“ geben.

„Rupfi“ bekommt Nachwuchs

In einem Gewächshaus stehen sie reihenweise: 1000 Töpfchen und darin wächst nichts anderes als die „Nachfahren“ von Rupfi! Wie die Thüringer Allgemeine Zeitung berichtet, wurden mehrere Zapfen von „Rupfi“ genommen und die Samen daraus im Gewächshaus angepflanzt.

Und das Resultat kann sich sehen lassen: Knapp 1000 Nachwuchs-Fichten wachsen munter.

Und das Beste: Auch du kannst einen Nachwuchs-„Rupfi“ zu dir holen.

---------------

Mehr aus Erfurt:

---------------

So bekommst du deinen eigenen „Rupfi“

Wenn du einen Rupfi haben möchtest, musst du nur eine E-Mail an rupfilebtweiter@erfurt.de schicken.

Allerdings musst du dich trotzdem noch etwas gedulden, denn noch sind die Bäumchen zu klein. „Wir werden sie im Herbst abgeben können, dann sind sie etwa 10 bis 15 Zentimeter groß“, sagt Gärtner Ron Schäfer gegenüber der Thüringer Allgemeinen. (fno)