Erfurt: Auto fährt auf Motorrad auf – Mann (79) stirbt auf Landstraße

Ein Mopedfahrer ist am Montag in Thüringen ums Leben gekommen. (Symbolbild)
Ein Mopedfahrer ist am Montag in Thüringen ums Leben gekommen. (Symbolbild)
Foto: imago

Sömmerda. Ein 79-jähriger Mopedfahrer ist am Montag bei einem Unfall bei Erfurt ums Leben gekommen. Ein Autofahrer hatte ihn wohl übersehen. Dann passierte das Unglück.

Bei Erfurt: Moped-Fahrer stirbt bei Unfall

Der Mopedfahrer war laut Polizei in der Nähe von Erfurt auf der Landstraße zwischen Kleinmölsen in Richtung Udestedt unterwegs, als ihm ein 48-jähriger Autofahrer am Ortseingang Udestedt von hinten auffuhr.

Der Aufprall war so heftig, dass der 79-Jährige schwer verletzt wurde und kurz darauf noch an der Unfallstelle verstarb.

Die Landstraße musste für die Rettungsarbeiten voll gesperrt werden.

----------------------

Mehr aus Thüringen:

----------------------

Zwei Schwerverletzte nach Crash auf Bundesstraße

Auch auf der Bundesstraße 92 hat es am Montag einen schlimmen Unfall gegeben. Dabei sind zwei Autofahrerinnen schwer verletzt worden. Eine Autofahrerin wollte abbiegen – übersah dabei aber wohl ein entgegenkommendes Fahrzeug. >>>Hier geht's zum Bericht. (fno)