Erfurt: Schluss mit Tempo 50! Hier musst du bald langsamer fahren

In Erfurt gilt bald an einigen Stellen Tempo 30 statt 50. Das soll zu weniger Lärm auf den Straßen führen.
In Erfurt gilt bald an einigen Stellen Tempo 30 statt 50. Das soll zu weniger Lärm auf den Straßen führen.
Foto: imago images / Bild13

Erfurt. Auf die Autofahrer in Erfurt kommen Veränderungen zu! An einigen Stellen der Stadt, an denen vorher Tempo 50 galt, dürfen Autofahrer demnächst nur noch mit 30 Stundenkilometern unterwegs sein. Ein entsprechender Plan soll am Mittwoch im Stadtrat beschlossen werden.

Der Grund: Durch die langsamere Geschwindigkeit soll weniger Lärm auf den Straßen in Erfurt entstehen, Tausende Anwohner sollen dadurch entlastet werden. So sieht es der Lärmaktionsplan der Stadt vor.

Erfurt: Bewohner leiden unter Lärmbelästigung

Auf den Straßen in Erfurt ist immer einiges los – das spüren vor allem die Menschen, die an vielbefahrenen Straßen wohnen. Denn Autos fahren schließlich nicht geräuschlos. Neue Geschwindigkeitsbegrenzungen sollen nun für Entlastung sorgen.

Es sind nicht wenige Erfurter, die die Geräuschkulisse vorbeirauschender Autos nur zu gut kennen: Ganze 15.369 Einwohnern sind einer Lärmbelästigung oberhalb der Auslösewert von 65 Dezibel ausgesetzt – immerhin ein Anteil von 7,2 Prozent an den Einwohnern Erfurts. 65 Dezibel entsprechen etwa der Lautstärke einer Nähmaschine oder einem Fernseher bei Zimmerlautstärke.

In der Nacht ist die Zahl sogar noch einmal höher: Dort sind es 16.117 Einwohner Lärmbelastungen oberhalb des Auslösewertes von 55 Dezibel ausgesetzt. Zum Vergleich: Das entspricht etwa der Lautstärke von Regen oder einem Kühlschrank.

Hier musst du bald langsamer fahren

Deswegen greifen elf der 14 Geschwindigkeitsbegrenzungen nur nachts. Lediglich an drei Stellen gilt die Reduzierung auch tagsüber.

Hier eine Übersicht der Betroffenen Straßen:

Straße Abschnitt Maßnahme
Leipziger Straße Altonaer Straße - Bremer Straße 50 → 30 km/h nachts
Leipziger Straße Liebknechtstraße - Altonaer Straße 50 → 30 km/h nachts
Magdeburger Allee Stauffenbergallee - Wendenstraße 50 → 30 km/h nachts
Am Schwemmbach Häßlerstraße - Käthe-Kollwitz-Straße 60 → 50 km/h stadteinwärts
Mittelhäuser Straße Salinenstraße - Riethstraße 50 → 30 km/h nachts
Alfred-Hess-Straße Straße des Friedens - Steigerstraße 50 → 30 km/h nachts
Tschaikowskistraße Am Stadtpark - Windhorststraße 50 → 30 km/h
Johannesstraße Juri-Gagarin-Ring - Stauffenbergallee 50 → 30 km/h nachts
Juri-Gagarin-Ring Trommsdorffstraße - Meyfartstraße 50 → 30 km/h nachts
Käthe-Kollwitz-Straße Am Schwemmbach - Friedrich-Ebert-Straße 50 → 30 km/h nachts
Häßlerstraße Melchendorfer Straße - Friedrich-Ebert-Straße 50 → 30 km/h
Juri-Gagarin-Ring Dalbergsweg - Löberstraße 50 → 30 km/h nachts
Leipziger Straße Bhf. Greifswalder Straße - Am Alten Nordhäuser 50 → 30 km/h nachts
Eugen-Richter-Straße Fritz-Büchner-Straße - Poeler Weg 50 → 30 km/h nachts

Durch die neuen Reduzierungen sowie die Optimierung des Straßenbelags an vier weiteren Stellen in der Stadt soll sich die Lärmsituation um etwa 12 Prozent verbessern. In absoluten Zahlen: Bei 3700 Einwohnern kann eine Verringerung der Lärmbelästigung erreicht werden, bei 1360 Einwohnern können die Auslösewerte sogar komplett eingehalten werden.

---------------------

Mehr aus Erfurt:

Erfurt: Jugendliche spazieren am Fluss – dann passiert Schreckliches

Erfurt: Weihnachtsmarkt-Waschbär erschossen – darum wurde er wirklich getötet

Erfurt: Bauarbeiter gehen auf die Barrikaden – „Das ist verlorene Lebenszeit“

---------------------

Neben Geschwindigkeitsreduzierungen will die Stadt in Zukunft den Lärm in Zukunft durch mehr Kreisverkehre, Erhöhung der Elektromobilität oder beispielsweise Park und Rast-Plätze mit Anbindung an den Nahverkehr reduzieren.