Hund: Mann in Erfurt geht mit Tier raus – und erlebt böse Überraschung

Bei der Gassi-Runde mit seinem Hund hat ein Mann aus Erfurt eine böse Überraschung erlebt. (Symbolbild)
Bei der Gassi-Runde mit seinem Hund hat ein Mann aus Erfurt eine böse Überraschung erlebt. (Symbolbild)
Foto: imago images/blickwinkel

Puh, Schock beim Spaziergang mit dem Hund!

Die Polizei berichtet, dass ein Mann am Sonntagmorgen mit seinem Hund in Erfurt unterwegs war – und eine böse Überraschung erlebte!

Hund: Mann erlebt schlimme Überraschung bei Gassi-Runde

Sein Weg führte ihn auch an seinem Firmenwagen vorbei. Dort habe er dann mit Erschrecken feststellen müssen, dass die Fensterscheibe der Beifahrertür kaputt war.

------------------------

Mehr Themen aus Thüringen

Coronavirus Thüringen: 237 Fälle! ++ Ramelow auf Twitter: „Bleibt einfach..."

„In aller Freundschaft": Sorge um Serienstar! SIE musste operiert werden – ausgerechnet vor...

Thüringen: Bauer düngt sein Feld – kurz darauf eskaliert die Situation völlig

-------------------------

Täter schlugen Fenster mit Stein ein

Die Polizei geht davon aus, dass sie mit einem Stein eingeschlagen wurde. Der oder die Täter hätten dann elektronisches Gerät aus dem Fahrerraum geklaut.

Hund auf Corona getestet – kurze Zeit später passiert das Drama

Um was es sich genau handelt und wie hoch der Schaden ist, ist nicht bekannt. Die Beamten ermitteln in dem Fall. (abr)